Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Kindergeburtstage »» Mottopartys

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

für jede Jahreszeit

Mottopartys

Vorbereitungen

Einladungen

Geschenke

Spiele & Snacks

Krisen meistern

Partysnacks

 

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

29.10.2018

Gruselfilme an Halloween - aber sicher!

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Indianerfest - mit Kostvorschlägen

Feiern wie Winnetou

Für die Karnevalsparty ist das Motto „Indianer“ bei den Kleinen ein Dauerbrenner und mit unseren Tipps könnt ihr eine Feier ganz einfach ausrichten. Das Kostüm ist ruckzuck fertig und die Spiele brauchen keine große Vorbereitung, machen aber garantiert Riesenspaß.


Deko:

Als Deko könnt ihr verschiedene Girlanden im Indianer-Design gestalten. So werden z.B. Federn, bunte Wollreste, Lederbänder und Perlen an einer Schnur befestigt und über den Tisch gespannt.

Luftballons können im Handumdrehen zu Indianern verwandelt werden. Dafür den Ballons an der Seite, auf der sich der Knoten befindet, bunte Papierstirnbänder mit Federschmuck überstülpen (s. Anleitung Kostüm) und mit ein wenig Kleber befestigen. Auf den Ballon mit Edding vorsichtig ein Gesicht und Haare aufmalen, fertig! Wer will kann die „Indianerköpfe“ ebenfalls an einer Schnur festbinden und als Luftballon-Girlande aufhängen.

Für die Tischkarten werden aus dünner Pappe Halbkreise ausgeschnitten und zu einem Tipi gerollt und verklebt. Die kleinen Zelte können nun entsprechend verziert und mit den jeweiligen Namen versehen werden. Sie können sich dabei für die Kleinen auch gleich lustige Indianernamen ausdenken: Adlerauge Sven, Häuptlingstochter Julia, Winnetous Blutsbruder Leon, ….

 

Kostüme

„Er trug einen weißgegerbten Jagdrock. Die Leggins waren aus dem gleichen Stoff gefertigt und an den Nähten mit feinen, roten Zierstichen geschmückt. (…) Seine kleinen Füße steckten in perlenbesetzten Mokassins, die mit Stachelschweinborsten geschmückt waren.“ So beschreibt Karl May in seinem Buch „Old Surehand“ das Aussehen von Winnetou, dem Häuptling der Apatschen.

Wir zeigen euch, wie ihr ein mindestens genau so schickes Indianerkostüm selber basteln können - ganz einfach und kostengünstig.

Für den Kopfschmuck einen ca. 3-4 cm breiten Streifen aus fester Pappe ausschneiden und mit Indianermotiven bemalen. Dann zu einem Stirnband zusammen kleben und auf der hinteren Seite mit bunten Federn verzieren.
Das passende Kostüm wird aus einem alten XXL-Shirt gebastelt. Den unteren Saum abschneiden und dicht nebeneinander dünne Fransen etwa bis zur Höhe der Hüfte schneiden. An die unteren Enden große bunte Perlen fädeln und mit einem Knoten sichern. Auch in die Ärmel Fransen schneiden. Dazu tragen die Kleinen eine Leggins oder einen Rock und Hausschuhe als Mokassins. Lange Haare werden außerdem zu Zöpfen geflochten.
Wer will kann jetzt noch Zubehör basteln: eine Woll- oder Lederkordel als Gürtel, Ketten aus Perlen, Federn, Eicheln, Kastanien, Leder- oder Wollresten oder ein Tomahawk aus einem Stock, an das ein dreieckiges Stück graues Moosgummi getackert wird. Nun fehlt nur noch die Kriegsbemalung aus bunter Schminke und fertig sind die wilden Squaws und stolzen Krieger.

 

Spiele

  • Kriegstanz
    Die Sioux sind mal wieder auf dem Kriegspfad. Deswegen führen alle Kinder zu lauter Musik ihren eigenen, wilden Kriegstanz vor. Plötzlich hört die Musik auf, denn gegnerische Krieger nahen, und die Kleinen müssen ganz starr in der Position bleiben, in der sie sich gerade befinden – damit der Feind sie nicht sieht. Wer wackelt scheidet aus. Dreht die Musik nun wieder an und wiederholt das Spiel so lange, bis ein Sieger übrig bleibt.

  • Späher
    In der Prärie treffen Späher von zwei benachbarten Stämmen aufeinander, die alle auf der Suche nach Nahrung sind. Teilen Sie die Kinder in zwei Gruppen und lassen Sie sie gegeneinander antreten. Beide Gruppen stellen sich auf einer Seite des Raumes auf. Sie stellen sich auf die andere Seite und halten Bilder von Tieren, Pflanzen, etc. hoch. Die Abbildungen sollten nur so groß sein, dass die Kinder sie gerade erkennen können. Die Gruppe, die den abgebildeten Gegenstand jeweils als erste erkennt, bekommt einen Punkt.

  • Perlen auffädeln
    Bald heiratet die Tochter des Häuptlings den besten Jäger des Stammes und da wollen alle Indianer natürlich besonders schön geschmückt sein. Auf dem Tisch steht eine große Schale mit bunten Plastikperlen und ein Stück Schnur für jedes Kind. Nacheinander versuchen die kleinen Rothäute in 2 Minuten so viele Perlen wie möglich aufzufädeln. Wenn der Gewinner feststeht, bekommt jeder Zeit seinen Indianerschmuck in Ruhe fertig zu stellen.

  • Bisonjagd
    Die Späher haben ein Bison (Papierkorb) gesichtet, das die Jäger nun erlegen müssen. Malen Sie dafür 5 Stöckchen bunt an, die als Speere genutzt werden. Jedes Kind darf nun versuchen mit den Speeren in den Papierkorb zu treffen. Wer am häufigsten trifft hat das Bison erlegt und ist der gefeierte Sieger.

  • Legenden am Lagerfeuer
    Am Ende eines langen Indianertages setzen sich die Krieger am Lagerfeuer zusammen und erzählen sich Sagen und Legenden von ihren Vorfahren. Sucht euc ein Buch mit spannenden Indianergeschichten und lest den kleinen Indianern diese vor. Hier bietet sich zum Beispiel der Klassiker „Winnetou und Old Shatterhand“ aus dem Karl-May-Verlag an. So kommen die Gäste langsam wieder zur Ruhe und sind nicht mehr allzu aufgedreht, wenn sie von ihren Eltern abgeholt werden.

 


Basteltipps
 

Diese beiden tollen Bastelideen eigent sich super für das Indianerfest. Es sind tolle Gastgeschenke und darüber hinaus bringt eine kleine Bastelstunde auch wieder etwas Ruhe in das Fest:

 

 

Einladungen

 

 

Essen & Trinken:

Das Highlight der Kaffeetafel ist ein Indianerkuchen. Dafür einen ganz normalen hellen Rührkuchen backen. Dieser wird anschließend mit Zuckerguss überzogen, dem ein wenig grüne Lebensmittelfarbe beigefügt wurde. Aus Marzipan werden kleine Tipis geformt, die zu einem Indianerdorf auf dem Kuchen aufgestellt werden. Die Wege im Dorf werden mit Smarties-Steinen begrenzt. In der Mitte lodert ein Salzstangen-Lagerfeuer und überall tummeln sich kleine Fruchtgummi-Indianer.

Ansonsten sollten Sie es sich bei der Zubereitung der Indianer-Verpflegung einfach machen. Hauptsache der Name stimmt! Wie wäre es z.B. mit leckeren Bison-Streifen (Würstchen) mit Prärieknollen-Salat (Kartoffelsalat)? Und auch der knusprige Falke mit frittierten Mini-Schlangen wird den Kleinen garantiert gleich doppelt so gut schmecken wie Hühnchen mit Pommes Frites.


 

 

Buchtipps:

  • Old Surehand
    Karl May
    ISBN: 3-7802-0014-7
    Preis: 15,90 €

  • Winnetou und Old Shatterhand
    Johannes Nixdorf nach Karl May
    ISBN: 3-7802-3002-X
    Preis: 7,50 €

  • Bastelbuch Winnetous Welt
    - Büffel, Siedler und Indianer –
    Zeichner: Carl-Heinz Dömken
    ISBN: 3-7802-3090-9
    Preis: 5,00 €

  • WinneToons – Ein Greenhorn im Wilden Westen
    Frei nach Karl May
    ISBN: 3-7802-0911-X
    Preis: 9,95 €

  • Der Indianerschatz
    Gekürzte Fassung von „Der Schatz im Silbersee“
    Karl May
    ISBN: 3-7802-0486-X
    Preis: 7,90 €

    Alle erschienen im Karl-May-Verlag

Weitere Infos gibt es hier >>

 


 

Indianer-Spezial

Wenn ihr nicht einfach nur im Indianer-Look feiern, sondern auch mehr über die Ureinwohner Amerikas wissen wollt, dann könnt ihr in unserem „Indianer-Spezial“ ganz viel erfahren >>

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Mottopartys

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Die Abenteuer von Scruffy, Mary & Co

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz