Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Halloween

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

27.06.2019

Gemüse-Eis – Lecker, vegan, gesund, schnell

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Gespensterschnitten und Mäusesnack

Am 31. Oktober ist Halloween und das wird vielerorts richtig gefeiert. Bevor die Kinder auf Beutezug gehen, können sie sicherlich noch eine Stärkung vertragen. Wie ware es z. B mit Gespensterschnitten oder einem Mäusesnack?

 

 

Gespensterschnitten

Für 8 Gespensterschnitten benötigst du:

8 Scheiben Toastbrot
400g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
50g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Riegel Vollmilchschokolade


Für die Gespensterschnitte verrührst du den Frischkäse in einer Schüssel mit dem Zucker und dem Vanillezucker. Danach bestreichst du die 8 Toastscheiben dick mit der weißen Frischkäsecreme und schneidest  geisterförmige Stücke aus den Toastscheiben aus. Zum Abschluss schneidst du mit einem Messer ganz kleine Stücke von der Schokolade ab und setzt sie auf die Geisterschnitten als Augen. Wer es besonders gruselig mag, der kann für die Augen natürlich auch Rosinen nehmen. Ihh, ist das eklig! ;-)

 


Mäusesnack

Für das Mäusehirn benötigst du:

12-18 weiße Speckmäuse
rote Lebensmittelfarbe (oder etwas Kirschmarmelade)
12-18 Walnußhälften


Als erstes schneides du in die Köpfe der Speckmäuse kleine Löcher. Dann legst du die Speckmäuse kreisförmig auf den Rand eines runden Holzbretts. Je nachdem wie groß das Brett ist, kann es sein, dass du ein paar mehr Speckmäuse und Walnüsse benötigst. Auf die Köpfe der Speckmäuse (bzw. in die kleinen Löcher) gibst du nun etwas rote Lebensmittelfarbe oder Kirschmarmelade. Zwischen die Mäuse legst du dann noch je eine Walnusshälfte. In der Mitte des Speckmäusekreises kannst du zum Abschluss z.B. Gespensterschnitten platzieren.  

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Halloween

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Lisa will einen Hund

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz