Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

23.11.2018

Igeln über den Winter helfen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Der Sonnenwecker

Autor: Martin Baltscheit

 

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Bajazzo Verlag Kinderbücher

 

Genre: Beschäftigung

Thema: Nachdenkliches, Philosophie

Alter: 6-8 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3907588924

Preis: 14.90 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Das Titelbild ist eindeutig: ER ist ein Held! Mit stolzgeschwellter Hahnenbrust, pomadiger Haartolle à la Elvis und siegessicherem Blick präsentiert er sich dem erwartungsvollen Leser vor den Strahlen der aufgehenden Sonne, die ER geweckt hat.

Diese wichtige Aufgabe ist ihm zugefallen, nachdem seinen Vater das Zeitliche gesegnet hat. Zaghaft und unsicher besteigt er beim ersten Mal den großen Misthaufen, um sich der Herausforderung zu stellen. Tapfer erhebt er die Stimme zum ersten Hahnenschrei und das Wunder geschieht: Die Sonne geht auf! Er hat es tatsächlich geschafft und ist stolz wie Oskar. Doch die anderen Tieren des Bauernhofes dämpfen seinen Enthusiasmus. Die gleichaltrige Hedi, der Hofhund Paulus und das Schwein Elvira klären ihn über die Naturgesetze auf und wollen ihn damit auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Aber er kann nicht glauben, dass die Sonne auch ohne ihn aufgeht. Zweimal hatte er doch Erfolg, nun will er es allen Skeptikern beweisen. Wenn er den Schnabel aufmacht, kommt die Sonne - und wenn es Nacht ist. Leider ist die Sonne nicht gewillt, sich um Mitternacht von ihm wecken zu lassen. Der Bauer ist so wütend, dass er den Misthaufen unter Beschuss nimmt. Wie peinlich! Das Gockelchen fühlt sich nun gar nicht mehr wie ein “Hahn im Korb” sondern flüchtet zu Mama unter die Schürze und beschließt, überhaupt nicht mehr zu krähen. Doch bevor sich das Hähnchen seiner Identitätskrise hingeben kann, kommt es zum Eklat, denn auf dem Bauernhof bricht das soziale und ökonomische Leben zusammen. Erst als der Bauer mit dem Kochtopf droht, dann aber einlenkt und dem geknickten Gernegroß klarmacht, wie wichtig sein Job ist, ist die Welt wieder in Ordnung.

Um Großspurigkeit und gekränkten Stolz geht es in diesem für große und kleine Leser tierischen Vergnügen in klarer, gradliniger Sprache. Die witzigen und kraftvollen Bilder des auch optisch herausragend gestalteten Buches verleiten zum Schmunzeln und laden zum Gespräch ein. Der Illustrator hat übrigens einige Jahre in Münster gelebt und die Zeichnungen auf Haus Lütkenbeck gemacht.

Barbara Blasum

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz