Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Adventsgewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Kinder der Sonne. Das Aion Band 1

 

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Ravensburger Buchverlag

 

Genre: Jugendbuch

Thema: Fantastisches & Science Fiction

Alter: 12-18 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3473352810

Preis: 16.95 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Die Welt ist nicht mehr so, wie wir sie kennen. Nach vier schlimmen Sonnenstürmen gibt es nur noch wenige überlebende Menschen. Die Kinder, die nach den Stürmen geboren wurden, heißen Betas, die anderen Menschen nennen sich Alphas. Aus diesem Grund gibt es auch zwei unterschiedliche Zonen, in denen die Menschen leben. Mira lebt mit ihrem Vater in einer Beta Zone in der Wüste. Auch sie ist eine Beta. Das Besondere an diesen Kindern ist, dass sie gegen die Sonne resistent sind.

Mira ist für ihr Dorf eine Jägerin. Sie jagt nach mechanischen Tieren. Reale Tiere gibt es auf der Welt seit den Sonnenstürmen nicht mehr und die tierähnlichen Roboter verkaufen sich in dem Dorf sehr gut. Eines Tages bekommt Mira Besuch von einem Mann, der aus dem Institut kommt, was außerhalb der Beta-Zone liegt. Mit dem Treffen des Fremden, verändert sich von heute auf morgen alles für Mira. Sie geht mit Ben, so heißt der Mann, ins Institut, um dem Ursprung der mechanischen Tiere auf den Grund zu gehen.  Währenddessen geschieht in ihrem Dorf etwas ganz schreckliches...

Auf dem Rückweg in die Wüste findet Mira nicht nur ein einziges Chaos ihres Dorfes vor, sie lernt auch das Aion kennen, was ihr ein Tauschgeschäft unterbreitet. Mira soll dem Aion die Samenkapsel eines lebendigen Weltenbaums bringen. Im Tausch dagegen, dürfen die Menschen, alle Menschen, auf der Erde am Leben bleiben. Sollte Mira diese Mission nicht gelingen, sterben die Menschen aus.

Für Mira und ihre Gefährten beginnt nicht nur ein Wettlauf gegen die Zeit, sondern eine scheinbar unlösbare Aufgabe muss bewältigt werden. Mira, den drei wissenschaftlichen Alphas und dem Roboter Delius steht ein großes Abenteuer mit vielen Gefahren bevor.

„Das Aion – Kinder der Sonne“ ist der erste Band, der die Geschichte des Mädchens Mira erzählt. Das Buch startet mit einem Prolog, der für den Leser anfangs keinen logischen Hintergrund hat, was verwirrend ist. Zum Glück werden alle Fragen im Laufe des Buches (auf)geklärt. Jedoch dauert es sehr lange, bis man endlich versteht, worum das Buch schließlich handelt und in welcher Zeit man sich befindet. Hat man diese erste Hürde geschafft, ist das Buch so spannend und interessant, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann.

Michael Marrak hat einen sehr empfehlenswerten Roman für all diejenigen geschrieben, die sich gerne in unbekannte Welten verlieren möchten und über die Zukunft mehr erfahren möchten. Voller Spannung wartet man auf den nächsten Roman.

Nadine Dietrich

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Tolle Verlosung

Einhorntrolley & mehr

Nach dem Motto „Yoga macht die Welt ein wenig bunter – mach doch mit!“ kannst du mit etwas Glück den zauberhaften Einhorn-Trolley aus dem Coppenrath-Verlag gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL