Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.08.2017

Fünf Tipps für Eltern zu Computerspielen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 


Auswahl




 

 

Die kleine Hexe: Ausflug mit Abraxas

 

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Thienemann GmbH

 

Genre: Bilderbuch

Thema: Klassiker

Alter: 3-6 Jahre

 

ISBN/ASIN: 3522458540

Preis: 12.99 €

Diesen Titel kannst Du hier bestellen »»


Rezension

Einhundertsiebenundzwanzig Jahre sind für eine kleine Hexe kein Alter. Wer glaubt, sie kann schon alles, wird sich wundern. Auch Hexen müssen erstmal hexen lernen, vor allem, wenn man in der nächsten Walpurgisnacht mit den anderen Hexen um das große Hexenfeuer auf dem Blocksberg tanzen möchte. Das Hexenbuch ist umfangreich, und die Hexenprüfung hat es in sich.

Wenn sie wenigstens Regen herbeizaubern könnte! Mäuse, Frösche, Tannenzapfen und Buttermilch kann sie regnen lassen, nur Regen will nicht kommen. Der Rabe Abraxas macht ihr  Vorwürfe. So wird das nie was! Doch so unfähig ist das Hexchen nun auch wieder nicht. Wenn es erstmal loslegt, geht es rund im Hexenhäuschen und plötzlich ist der Hexenbesen kaputt.
Kein Problem, im Dorf gibt es Nachschub bei Herrn Pfefferkorn. Der staunt nicht schlecht, als seine kleine Kundin draußen mit dem Besen abhebt. Auf dem Flug nach Hause zeigt der neue Besen seine Mucken, aber er muss sich fügen und auf einmal landen er, die kleine Hexe und Abraxas auf dem Marktplatz eines kleinen Städtchens. Hier ist vielleicht was los! Alle Leute scheinen froh und glücklich bis auf ein kleines Mädchen, das seine selbstgemachten Papierblumen nicht los wird. Wie traurig! Da muss man doch helfen! Und genau das tut die kleine Hexe. Wie sie das macht, verrate ich hier natürlich nicht, aber sie wird alle ihre Blumen los. Die kleine Hexe freut sich, und Abraxas ist sich nun ganz sicher, dass sie das Zeug dazu hat, eine wundervolle Hexe zu werden.

Diese niedliche Geschichte geht zu Herzen, und wer sie nur hört, hat genau die Bilder vor Augen, in die Daniel Napp sie verpackt hat. So und nicht anders muss ein Hexenbilderbuch sein. Text und Illustration ergänzen sich perfekt. Ein Kinderzimmer bzw. eine Kindheit ohne die kleine Hexe sind unvorstellbar. Dieser Zauber wird nie vergehen!

Barbara Blasum


Die kleine Hexe« wird heute 60 Jahre alt
 
Am 1. September 1957 erschien das Buch »Die kleine Hexe« von Otfried Preußler erstmals im Thienemann Verlag und ist längst ein Klassiker der Kinderliteratur. Die Bücher haben sich bis heute mehr als 5 Millionen Mal verkauft.

Heute gratulieren nicht nur wir der kleinen Hexe zum 60. Geburtstag, sondern auch Schauspielerin Karoline Herfurth, die in der gleichnamigen ersten Realverfilmung die Hauptrolle übernommen hat:

»Happy Birthday du tolle kleine Hexe!!! Jetzt begeisterst du mit deiner Geschichte voller Lebensklugheit und Herzenswärme schon seit 60 Jahren Generationen von Kindern! Ich bin sehr stolz und glücklich, dass ich dich spielen durfte!«
 
Am 1. Februar 2018 ist Kinostart. Produzenten sind Uli Putz und Jakob Claussen (Claussen+Putz Filmproduktion), die mit »Krabat« und »Das kleine Gespenst« bereits sehr erfolgreich Romanvorlagen von Otfried Preußler verfilmt haben. Zodiac Pictures und STUDIOCANAL Film sind Ko-Produzenten.
 

Dr. Susanne Preußler-Bitsch, Kulturwissenschaftlerin und promovierte Historikerin, wurde im Jahr 1958 als jüngste der drei Töchter Otfried Preußlers geboren und ist mit den Kinderbuchfiguren ihres Vaters aufgewachsen. Bereits vor Preußlers Tod, im Jahr 2013, führte sie die Geschäfte in seinem Namen und pflegt seither engagiert sein umfassendes literarisches Werk. Der Text zu „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“ ist bereits die zweite Bilderbuchgeschichte, die sie, der Erzähltradition ihres Vaters folgend, herausgegeben hat. Susanne Preußler-Bitsch lebt mit ihrer Familie im Bayerischen Wald.

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga für Familien

"It´s Buddha Time": In diesem Buch finden Eltern wundervolle Yoga Abendrituale, die dabei helfen, dass der Nachwuchs zur Ruhe kommt und gerne Richtung Bett geht. Ein beruhigender Tagesabschluss jenseit von Trubel und TV und gleichzeitig eine entspannte Zeit für Eltern.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL