Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Bücher für Kids & Co

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2 3 4 5 6

Auswahl




 

 

Hier bei uns in Ammerlo

Ammerlo ist klein. Genau genommen winzig klein, denn es hat gerade mal drei Straßen. Aber Luisa und ihre Freunde finden, dass es alles gibt, was nötig ist: Eine Klappbrücke, die manchmal kaputt geht, eine geheime Höhle am Meer und ein Segelboot, das herrenlos am Strand liegt.

lesen

nach oben

Das neue Unterhaltsrecht

Wie Statistiken aufweisen, wird in Deutschland mittlerweile jede dritte Ehe geschieden. Somit ergibt sich für viele das Problem, sich mit der Thematik des Unterhaltrechts auseinander setzen zu müssen.

lesen

nach oben

Kinder-Knigge für Eltern

Laute unhöfliche Kinder in Restaurants neben antiautoritären Eltern, die den Nachwuchs ungestört gewähren lassen, sind out. Hingegen wird bei den Rabauken wieder viel Wert auf Höflichkeit, Rücksichtsnahme und auch Tischmanieren gelegt – kurz: Benimm ist in!

lesen

nach oben

Mia und Tante Milda

Mias Eltern möchten wieder einmal einen Abend mit Freunden verbringen, doch Mia ist noch zu klein, um alleine zu Hause zu bleiben. Also engagieren Vater und Mutter kurzerhand einen Babysitter - Tante Milda von nebenan.

lesen

nach oben

Benehmen macht Schule - Gute Gründe für gute Manieren

Welche guten Gründe gibt es für gutes Benehmen? Während vor einigen Jahrzehnten noch Werte wie Individualität, Selbstverwirklichung und antiautoritäre Erziehung als die gesellschaftlichen Ideale gelobt wurden und „alte Werte“ wie Höflichkeit, Benehmen und Sitte im Hintergrund als altmodische Tugenden abgestellt wurden, fragt man sich heute immer mehr, wohin diese „Liberalisierung“ geführt hat: Auf den Strassen herrscht die Ellbogengesellschaft, Egoismus und Rücksichtslosigkeit. Arbeitgeber beklagen schlechte Umgangsformen bereits bei den Auszubildenden, in der Schule herrschen teilweise schon Sitten wie im Wilden Westen.

lesen

nach oben

Handbuch Familien und Finanzen

Gerade für junge Familien ist es oftmals schwierig, mit dem zur Verfügung stehenden Budget „über die Runden“ zu kommen. Oftmals gibt es bereits Probleme bei der anfänglichen Finanzplanung, denn wer soll sich zwischen vermögenswirksamen Leistungen, Bundeswertpapieren und Banksparplänen noch wirklich zurecht finden?

lesen

nach oben

Kursbuch Geldsparen

Dass heute niemand mehr etwas zu verschenken hat, ist spätetestens seit der Einführung von Hartz IV kein Geheimnis mehr. Aber welche Möglichkeiten bestehen überhaupt, Ausgaben ein zu sparen und laufende Kosten zu senken? Antworten hierauf liefert das „Kursbuch Geldsparen“ von Horst Biallo und seinem Autorenteam.

lesen

nach oben

Den Neuanfang wagen

Die Trennung von einem langjährigen Lebensgefährten ist nie einfach. Besonders schwierig gestaltet sich die Situation jedoch, wenn auch noch Kinder in Mitleidenschaft gezogen werden.Wie schafft man es, als frischgebackene/r Alleinerziehende/r das Ende einer Partnerschaft zu verarbeiten und neue Wege zu gehen?

lesen

nach oben

Sarah und Simon. Bildergeschichten für die Kleinen

Sarah und Simon sind Geschwister und haben jede Menge Spaß zusammen. Ob Weihnachten, Ostern oder Karneval immer ist etwas los. Mit bunten und liebevollen Zeichnungen und kurzen, leicht verständlichen Texten erzählt Mirjam Pressler nette Alltagsgeschichten.

lesen

nach oben

Wie eine Mutter laufen lernt

Schon Dorothees Erstling „Wie eine Mutter entsteht“ war ein grosser Erfolg-mit dem vorliegenden Werk setzt sie ihre Reihe zum Thema „Werdegang einer Mutter“ fort-mit genauso viel lebensnaher und schonungsloser Selbstironie, Humor und Feinsinn wie das erste Werk.

lesen

nach oben

Meine Eltern trennen sich

Scheidung und Trennung der Eltern bedeutet für Kinder und Jugendliche oft der totale Zusammenbruch einer heilen Welt. Für die betroffenen Kinder ist es schwer nachzuvollziehen warum sich Mama und Papa plötzlich nicht mehr lieben.

lesen

nach oben

Pass gut auf, kleine Motzkuh

Auf dem funkelnagelneuen Spielteppich von Justus und Josefine droht Chaos auszubrechen. Die kleine Motzkuh, das kleine Quengelmonster und der kleine Brüll-Löwe sausen mit dem Rennwagen, dem Polizeiauto und der Dampflok über den Teppich und überrollen alles, was ihnen in die Quere kommt.

lesen

nach oben

Pünktchen und der Schnullertrick

Eigentlich ist Pünktchen schon zu alt für einen Schnuller. Aber er hat ihn trotzdem immer noch im Mund. Lara-Lottes Mutter und die Bäckersfrau wundern sich schon. Doch dann merkt Pünktchen nach und nach, dass er den Nucki doch gar nicht mehr so oft braucht.

lesen

nach oben

Schwarze Kürbisse

Wie in jedem Jahr kommt die Familie am 31. Oktober auf dem Gutshof zusammen, um Großvaters Geburtstag zu feiern. Die Kinder werden in den Gemüsegarten geschickt, um Kürbisse für das Halloween-Fest der amerikanischen Nachbarn zu ernten. Unter dem Haselnussstrauch finden sie die Leiche eines jungen Mannes – und beschließen, vorerst niemandem davon zu sagen.

lesen

nach oben

Papa wohnt nicht mehr bei uns

Paulchen ist durcheinander. Erst ist sein nagelneues Fahrrad verschwunden und dann will Papa nicht mehr zuhause wohnen. Ob Papa wegen dem Fahrrad wohl so böse ist das er gleich zuhause ausziehen will? Papa ist weg und die Zeit danach wird schrecklich. Er wohnt jetzt in einer anderen Stadt und will sich von Mama scheiden lassen.

lesen

nach oben

Torro sieht rot

Der kleine Stier Torro ist wütend. Er schafft es nicht, über den Zaun zu springen und sogar der Frosch und das Huhn lachen ihn aus, als er zur Übung den Sprung über die Apfelkisten trainiert. Beim Mittagessen gibt es Streit mit der kleinen Schwester Kuhdrun und zu guter Letzt rutscht Torro beim Fußballspielen aus und landet in einem riesengroßen Kuhfladen. Mama schimpft und Kuhdrun macht sich über ihn lustig.

lesen

nach oben

Der kleine Quengel- Engel

Du musst nicht immer so viel kaufen“ Paul ist genervt denn er hat gar keine Lust darauf zu warten das Papa endlich mit dem Einkauf fertig ist. Aber Papa lässt sich Zeit und packt seelenruhig Erbsen in den Einkaufwagen. „Erbsen sind eklig- Schoko-Eis ist viel besser. meckert Paul. Doch nichts passiert!

lesen

nach oben

Du schaffst das!

Freunde, Selbstbewusstsein, Mut und noch mehr. Eigenschaften, welche Eltern Ihrem Kind auf dem Weg durch das Leben gerne mitgeben würden. Doch wie vermittelt man seinem Kind diese Fähigkeiten? Wie entwickeln Kinder Stärke und Selbstvertrauen für die Aufgaben die das Leben und die Gesellschaft ihnen stellen.

lesen

nach oben

Die schönsten Schnüpperle-Geschichten

Der sechsjährigen Schnüpperle erlebt zusammen mit seinem Hund Purzel, den Eltern, der älteren Schwester Annerose und der resoluten Oma viele kleine und große Abenteuer erlebt. Ob in der Schule, auf Reisen, in den Ferien oder auf dem Ponyfest: in diesem Sonderband sind die schönsten Geschichten des kleinen Schnüpperle versammelt...

lesen

nach oben

Ollos Welt

Blicken wir mal spaßeshalber ein paar Jahre in die Zukunft. Da könnte uns Folgendes erwarten: Im Jahr 2035 könnten wir Ollo, eigentlich Apollo, begegnen. Ollo ist ein 12jähriger gestresster Teenager, der es wahrhaftig nicht leicht hat.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz