Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Familienleben

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Die schönsten Märchen aus Tausendundeiner Nacht

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Tolle Dekotipps für schöne Sonnenplätze

Es gibt nichts Schöneres, als sich an lauen Sommerabenden vom stressigen Tag zu erholen und sich auf der Terrasse, dem Garten oder auf dem Balkon ein wenig wie in Italien zu fühlen. Das Wetter allein wird dazu nicht reichen. Wir haben hier ein paar einfache und kostengünstige Tipps, wie ihr euer Outdoor-Pätzchen in eine mediterran angehauchte Wohlfühl-Oase verwandeln könnt …

 

Pflanzen, Pflanzen, Pflanzen …

Ein schönes Outdoor-Fleckchen ist ohne Pflanzen nicht denkbar – je mehr ihr davon habt, desto verwunschener wird der Wohlfühlplatz.

Zunächst solltet ihr beobachten, wann und wie viel Sonne auf die Ecke scheint, denn nicht alle Pflanzen fühlen sich überall wohl. Wenn ihr das wisst, dann macht einfach bei nächster Gelegenheit einen Ausflug in ein Gartencenter (viele Baumärkte haben auch eine große Auswahl an Pflanzen!) und lasst euch entsprechend beraten. Und dann könnt ihr nach Lust, Laune und Portemonnaie zuschlagen.


Richtig drapiert

Wenn ihr z.B. kahle Balkonwände habt, könnt ihr ein Pflanzengitter, einen großen Pflanzenkübel und entsprechende Rankelpflanzen besorgen. In Kürze wird die schnöde Wand so zum echten Hingucker ….

Wer einen Balkon hat, wird zum einen Balkonkästen bepflanzen. Schön machen sich aber auch einzelnen Blumentöpfe. Damit die nicht alle auf dem Boden stehen, eignen sich kleine Metallhocker oder ähnliches. Das ist zudem noch sehr dekorativ. Einfach mal auf dem nächsten Flohmarkt nach solchen Schätzen Ausschau halten …

Besonders schön sieht es aus, wenn etwas von oben herunter rankelt. Auf einem Balkon kann einfach ein kleiner Haken in den oberen Balkonboden gebohrt werden und dann kann man daran einen Efeu oder was auch immer aufhängen. Es gibt auch gusseiserne Haken, die man (oben) an einer Wand anbringen kann. Sie haben einen längeren "Arm", so dass entsprechend Platz ist, eine Blumenampel dort aufzuhängen.

Für den Garten gibt es auch viele verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel gusseiserne Gitternetze, die einfach tief in den Boden gesteckt werden. Daran kann dann auch allerlei rankeln und hängen ...

 

Alte Holzkisten

Besonders dekorativ sind alte Holzkisten (Obst- oder Weinkisten). Die können u.a. als Regal an einer Wand befestigt werden, um dort dann wieder kleine Pflanzen oder einen Kräutergarten richtig zur Geltung zu bringen. Natürlich könnt ihr darauf/darin auch andere Utensilien verstauen. In der Regel sind solche Holzkisten schon dekorativ genug. Je nach Zustand können sie vielleicht nochmal mit leicht transparenter, weißer Farbe überstrichen und später lackiert werden, damit sie nicht so wetteranfällig sind. Lackieren solltet ihr die Kiste(n) aber so oder so ….

Wenn ihr zufällig an mehrere Kisten kommt, könnt ihr daraus auch ein Wandregal, einen Tisch oder was auch immer bauen. Das sieht nicht nur toll aus sondern bietet darüber hinaus viel Stauraum für dies und das …

 

Kunterbunte Blumentöpfe

Wer für jede Pflanze einen schönen Übertopf haben möchte, kann dabei richtig viel Geld loswerden. Das muss aber gar nicht sein, denn auch die einfachen Tontöpfe können mit ein wenig Arbeit und Kreativität und wunderschöne und vor allem ganz individuelle Hingucker verwandelt werden.

Hier ein paar Anregungen:

Tontöpfe in Serviettentechnik. Wie das geht, erfahrt ihr hier >>

 

Blumentöpfe mit Tafelfarbe bemalen

Eine schöne Idee ist es, die Tontöpfe für den kleinen Kräutergarten mit Tafelfarbe zu bemalen. Das ist eine spezielle Farbe, auf die ihr dann später mit Kreide schreiben und die einzelnen Kräuter benennen könnt. Der obere Rand kann dann mit anderer Farbe bemalt werden.

DEKOTIPP: So könnt ihr auch eine normale kleine Holzplatte als Tafel umfunktionieren und diese an der passenden Stelle als Deko-Element befestigen. So könnt ihr eurer Familie immer kleine Botschaften hinterlassen.

 

Mosaik-Technik

Mosaik war ursprünglich eine Maltechnik im Altertum. Heute gehört diese Basteltechnik zu den beliebtesten bei den großen und kleinen Kreativen. Sie ist einfach zu erlernen und man braucht dafür nicht viel.
Verwendet werden z.B. fertige Bruchfliesen und Mosaiksteine (die in jedem Bastelgeschäft und im Internet zu erwerben sind). Ihr könnt aber auch alte Fliesen selbst erbrechen und die Bruchstücke verwenden. Die Steine oder Fliesen werden dann mit Fliesen- oder Alleskleber auf den gewünschten Untergrund (z.B Holz, Styropor, Spiegel, Glas, Pappe, Karton, Stein oder Metall) geklebt. Achtet darauf, dass die Oberfläche sauber und Staubfrei ist. Das Kunstwerk sollte dann ein paar Stunden trocknen. Zum Verfugen wird  das Fugenpulver mit Wasser zu einer zähflüssigen Masse angerührt. Es gibt auch Fugenfarbe, die man dann je nach Wunsch zugeben kann. Dann kann mit dem Verfugen begonnen werden. Dazu könnt ihr einen Holzspachtel verwenden. Die Masse wird auch über die Steine gestrichen, das ergibt später eine ebene Fläche. Das Kunstwerk sollte dann über Nacht trocknen und am nächsten Tag könnt ihr die komplette Fläche mit einen Schwamm reinigen.

Natürlich könnt ihr nicht nur Tontöpfe mit diese Technik verschönern, auch eine Tischplatte, Teelichter, Bilderrahmen etc. können mit dieser Methode zum mediterranen Hingucker umgestaltet werden.


Tipp: Vielleicht habt ihr noch Platz für eine wasserfeste Truhe, in der ihr Auflagen, Decken, Kissen, … verstauen könnt? So könnt ihr bei Bedarf ganz schnell auf ein paar weitere Dekoelemente zurückgreifen und es euch an lauen Sommerabenden so richtig gut gehen lassen! Mit einer entsprechenden Auflage kann die Box bei Bedarf auch als Bank genutzt werden!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Familienleben

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz