Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Kindermedien »» Audio-CD´s

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

Nintendo-DS

Nintendo-Wii / PS3

Filme/DVDs

Audio-CD´s

PC-Spiele / Software

Kinderzeitschriften

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Impressum

 

Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Verlagsanschrift:

Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Elbchaussee 163
22605 Hamburg
Deutschland

 

Telefon: 040/897 207 80

Telefax: 40/897 207 810

 

E-Mail: nfo@hoerbuch-hamburg.de

WWW: http://www.hoerbuch-hamburg.de


Verlags-Profil

Verlagsporträt

Eine Melange aus Leidenschaft und dem richtigen Riecher für den Markt veranlasste Margrit Osterwold, bis dato Werbeleiterin in verschiedenen Buchverlagen, 1999 einen eigenen Hörbuchverlag zu gründen. Die erste Vorschau von Hörbuch Hamburg umfasst noch überschaubare zehn Titel, Margrit Osterwold ist Lektorin, Regisseurin und Vertriebsleitung in einem. Langsam aber stetig wächst der Verlag, zwei Jahre später wird die erste Mitarbeiterin eingestellt. Von 2001 bis 2004 erfährt der gesamte Hörbuchmarkt einen Schub, das Medium findet immer mehr Liebhaber.

Die Belebung des Marktes bedeutet für Hörbuch Hamburg aber nicht nur ein gutes Geschäft, auch die Konkurrenz wächst rapide, die Buchverlage gründen eigene Hörbuchlabel. Mit einem hohen Anspruch an die Qualität ihrer Produktionen und großem Engagement behaupten die Mitarbeiterinnen von Hörbuch Hamburg trotzdem einen dritten Platz unter den umsatzstärksten der unabhängigen Hörbuchverlage. Dazu wird in Zukunft das neue Kinder- und Jugendhörbuchprogramm Silberfisch beitragen, das im Herbst 2007 mit über fünfzig Titeln gestartet ist und es mit Meg Rosoffs So lebe ich jetzt und Jeanne Birdsalls Die Penderwicks bereits in die hr2-Bestenliste geschafft hat – Die Penderwicks sogar auf den ersten Platz!

Insgesamt kann der Verlag an der Elbchaussee mit über 400 Produktionen aufwarten, viele davon prämiert wie beispielsweise Monica Bleibtreus Lesung Tannöd von Andrea Maria Schenkel, die mit dem Deutschen Hörbuchpreis und der Corine ausgezeichnet wurde. Das Vertrauen in Talente wie Andrea Maria Schenkel, deren Lesungen inzwischen Bestseller sind, gehört zur Verlagspolitik: Auch die Werke von Walter Moers, Max Goldt, Eoin Colfer, Anna Gavalda, Åke Edwardson und Markus Heitz erscheinen kontinuierlich bei Hörbuch Hamburg.
Um aus einem guten Text auch ein gutes Hörbuch zu machen, steht ein vielstimmiges Sprecherensemble zur Verfügung, das jeder Lesung den richtigen Ton verleiht. Unter anderem sprechen für Hörbuch Hamburg Rufus Beck, Monica Bleibtreu, Charles Brauer, Heikko Deutschmann, Sebastian Koch, Walter Kreye, Eva Mattes, Nina Petri, Ulrich Pleitgen und Katja Riemann.

Große Texte und große Stimmen verleiten dazu, Großwerke anzuschieben: die Neuübersetzung von Tausendundeine Nacht von Claudia Ott beispielsweise, ungekürzt erschienen auf 24 CDs. Oder – ebenfalls ungekürzt – Stendhals Rot und Schwarz, das man sich 20 Stunden lang von Heikko Deutschmann vorlesen lassen kann, sowie John Irvings Gottes Werk und Teufels Beitrag, auf 23 CDs von Rufus Beck gelesen. Oder Gustave Flauberts Madame Bovary in einer hoch gelobten Lesung von Ulrich Pleitgen.

Der beliebteste Titel bei den Hörern war allerdings ein anderer: 5 Jahrzehnte Fußball im Originalton. 

nach oben

Auf hoppsala.de rezensierte Titel dieses Verlages

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz