Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Pädagogik »» Erziehung & Entwicklung

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Erziehung & Entwicklung

Kleinkinder

Kindergartenalter

Schulanfänger

Schulkinder & Teens

Besser Lernen

Medienerziehung

Leseförderung

Ängste bei Kindern

Sexualpädagogik

Pädagogische Konzepte

Debatte

 

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Handmade Herbst. Basteln, Backen, Dekorieren

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Computer- und Onlineprogramme zur Konzentrationsförderung

Neben den bereits vorgestellten spielerisch orientierten Lernhilfen und systematischen Konzentrationstrainings gibt es mittlerweile auch eine hohe Zahl von Computer- und Onlineprogrammen zur Konzentrationsförderung. Einige von ihnen sind ebenfalls spielerisch orientiert, andere wiederum systematisch und didaktisch aufgebaut. Da mittlerweile viele Haushalte über einen eigenen Computer mit Internetanschluss verfügen, bieten Computer- und Onlineprogramme zur Konzentrationsförderung eine gute Möglichkeit, zuhause gezielt die Konzentrationsfähigkeit der Kinder zu unterstützen. Hinzu kommt, dass viele Kinder ihre Freizeit gerne am Computer verbringen. Bieten Eltern dann als Alternative gezielt Konzentrationsprogramme am Computer an, so wird bei einigen Kindern die Bereitschaft höher sein, sich an den Computer zu setzen, um die Programme durchzuführen, als wenn sie sich mit Stift und Papier beschäftigen müssen. So kann der Computer sinnvoll als Medium zur Förderung der Konzentration eingesetzt werden.

 

Hier einige Beispiele für Computer-Programme zur Konzentrationssteigerung, die auf CD-ROM erhältlich sind:

Piraten – Die total verrückte Schatzkarte“ ist ein PC-Programm, das sich mit Kompass- und Kartenlesen-Lernen beschäftigt. Der Spieler muss in verzwickten Missionen sagenumwobene Flaggen und berüchtigte Seeleute aufspüren. Und damit das erfolgreich gelingt, sind ein guter Orientierungssinn und geographische Fertigkeiten vonnöten. Neben dem Erlernen von Grundlagen der Navigation und der Stärkung des Orientierungssinns soll bei diesem Spiel allerdings die Förderung der Konzentrationsfähigkeit im Mittelpunkt stehen. Deshalb wird das Spielprinzip auch von vielen Such-, Denk- und Logikspielen, sowie Such- und Wimmelbildern bestimmt. So können Kinder spielerisch ihre Konzentration am Computer schärfen.

Auch „Versteckt – Entdeckt! Fantasy“ bedient sich dem Spielprinzip der Such- und Wimmelbilder. Hier gilt es, in drei Phantasie-Welten spannende Abenteuer zu bestehen und aufregende Gefahren zu meistern. Damit die Missionen von Erfolg gekrönt sind, müssen allerhand Gegenstände erkannt und eingesammelt werden. Diese Gegenstände sind auf kniffligen Bildern versteckt. Man muss genau hinsehen, um sie zu finden. Und das erfordert viel Konzentration, wodurch wiederum das Konzentrationsvermögen gefordert und somit gefördert wird. Durch den Adventure-Charakter des Programms werden Kinder viel Spielspaß haben. Es ist also eine gute Alternative zu anderen Computerspielen, aber auch zu anderen Konzentrationsprogrammen, da es mit viel Spaß und Spannung verbunden ist.

Ein weiteres Computer-Programm zur Konzentrationsförderung ist „Lernspaß Intensiv Mathematik“. Hierbei handelt es sich um eine Lernhilfe für Kinder, die Mathematik- und Konzentrationsschwierigkeiten haben. Es ist didaktisch nach dem Prinzip „Üben, Testen, Belohnen“ aufgebaut. Im ersten Schritt ist üben, üben, üben angesagt. Dazu warten an neun Lernorten im Dschungel je drei Mathematikspiele auf den Spieler, die intensiv und spielerisch den Unterrichtsstoff trainieren. Im zweiten Schritt testen die Matheschüler selbstständig in Form von spannenden Grips-Quiz, ob sie die Lerninhalte verstanden und verinnerlicht haben. Wenn dies der Fall ist, erfolgt in einem dritten Schritt die verdiente Belohnung. Auf dem Weg dahin müssen aber noch in einem dunklen Labyrinth die gierigen Mathe-Monster im Kopfrechnen geschlagen werden. Wie die beiden anderen Beispiele ist auch dieses Lernprogramm spielerisch orientiert und sorgt für viel Spielspaß.

In dem großen Lernpaket Grundschule 1.-4.Klasse findet Ihr alle wichtigen Unterrichtsthemen für Grundschüler. Es fördert Kinder gezielt und vermittelt das Wissen auf spielerische Weise. Die meisten Kinder in diesem Alter haben Freude daran, am Computer zu sitzen. Dabei muss es nicht unbedingt ein stumpfes Adventure-Game oder gar der Game-Boy sein... Mit pfiffigen Lernspielen können die Kinder getrost eine Zeit am Computer verweilen und ganz nebenbei wird die Konzentration gefördert und Wissen vermittelt. Für einen absolut fairen Preis habt ihr mit diesem Lernpaket einen wichtigen Begleiter für die Grundschulzeit Eurer Kinder.

 

Online-Programme zur Konzentrationsförderung

Neben diesen CD-ROM Programmen gibt es noch unzählige Online-Programme zur Konzentrationsförderung. Für einige muss man eine Gebühr bezahlen und sich registrieren, um sie nutzen zu können, andere hingegen sind frei zugänglich. Hier zwei Beispiele zu den frei zugänglichen Programmen:

Seht doch mal auf dieser Seite>> nach! Hier findet Ihr viele Lern-, Konzentrations-, Denk- und Pausenspiele. Die Lernspiele konzentrieren sich auf verschiedene Unterrichtsfächer, so beispielsweise Deutsch, Mathematik, Englisch, Musik oder Physik. Die Denk- und Konzentrationsspiele fordern das Kombinations- und Suchvermögen, fördern zugleich die Konzentration und das logische Denken. Und das Pausenspiel kann zur Erholung und Abwechslung gut in einer Lernpause gespielt werden und soll in erster Linie Spaß machen. Außerdem könnt Ihr auf dieser Seite eine Menge über Lernen, Lerntypen, Lerntipps und noch viel mehr erfahren.

Auch auf dieser Seite>> des Gymnasium Karlsbad findet Ihr einige Konzentrationsspiele. So können hier Memory auf Zeit, ein Speed-Puzzle auf Zeit oder Sudoku gespielt werden. Zudem bietet die Seite auch Übungen und Onlinetests zu den Fächern Französisch, Latein, Mathematik und Physik an.

 

Wie bereits erwähnt, sind die meisten Online-Programme nur gegen Gebühr oder Registrierung nutzbar. Aber auch darüber hinaus bietet das Internet jede Menge Tipps zu Konzentrationsspielen an. Hier ein paar Links mit netten Anregungen:

Einige Tipps für Konzentrationsspiele mit Alterangabe gibt es hier>>

Hier>> findet Ihr jede Menge Vorschläge für Konzentrationsspiele mit Gruppen

Noch eine weitere Seite>> mit vielen guten Hinweisen zu Konzentrationsspielen

Auch auf der Homepage des Getränkeherstellers „Hohes C“>> werden Tipps zu Konzentrationsspielen gegeben

Und schließlich bietet die Seite „Gruppenstunden-Ideen“>> viele Konzentrationsspiele für die Gruppe zum kostenlosen Download an

 

 

Mehr zum Thema Konzentration:

 

 

Sebastian Juris

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Erziehung & Entwicklung

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz