Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Pädagogik »» Besser Lernen

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Erziehung & Entwicklung

Kleinkinder

Kindergartenalter

Schulanfänger

Schulkinder & Teens

Besser Lernen

Medienerziehung

Leseförderung

Ängste bei Kindern

Sexualpädagogik

Pädagogische Konzepte

Debatte

 

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

21.03.2017

Altersgerechte Mediengeschenke (nicht nur) zu Ostern

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2

Legasthenie und Dyskalkulie – erkennen und helfen

Euer Kind hat Schwierigkeiten beim Lesen? Es verdreht Buchstaben, verliert öfter die Zeile und liest generell langsam und stockend? Bei Diktaten macht es auffallend viele Rechtschreibfehler? Es ist außergewöhnlich lange auf Zählhilfen angewiesen, kann schlecht von einer Rechenart zur nächsten zu wechseln und auch das Ablesen der Uhrzeit oder das Rechnen mit verschiedenen Maßeinheiten klappt nicht?

lesen

nach oben

Gesundes Trinken für gute Noten

Der Alltag in der Schule fordert von Kindern äußerste Konzentration. Aber schon nach wenigen Unterrichtsstunden lässt bei vielen die Aufmerksamkeit rasch nach. Neben falscher Ernährung kann auch Flüssigkeitsmangel zu Konzentrationsstörungen bei Schulkindern führen. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche mehrmals täglich zu gesunden Durstlöschern greifen.

lesen

nach oben

Lernsoftware: phase6

phase6 ist ein Lernprogramm ohne Schnickschnack, mit dem Vokabeln, Fachbegriffe und andere Lerninhalte einfach ins Langzeitgedächtnis übertragen werden können.

lesen

nach oben

Hilfe bei Lernstörungen!

Eigentlich kann und will jedes Kind lernen. Doch manchmal kann Lernen Angst erzeugen und aus dieser Angst kann wiederum eine Lernstörung entstehen. Verfestigt sich eine Lernstörung, kann daraus sogar eine Lernblockade werden. Nicht nur das betroffene Kind leidet entsetzlich darunter, auch die Eltern sind in der Regel verzweifelt.

lesen

nach oben

Alphabet-Acht gegen Schreibblockaden

Dr. Paul Dennison, der Begründer der pädagogischen Erfolgsmethode Brain-Gym, schreibt in seinem neusten Werk "Brain-Gym - Mein Weg": Egal ob es darum geht, Schreibanfänger bei der Druckschrift zu unterstützen oder etwas ältere Schüler zu fördern, damit sie die Schreibschrift flüssiger bewältigen - insgesamt erleichtert die Alphabet-Acht den Lernprozess.

lesen

nach oben

Überkreuz für ein kluges Köpfchen

Das Großhirn besteht aus zwei Hälften. Während die linke Hälfte als die Analytische bezeichnet wird, spricht man bei der rechten von der ganzheitlichen, kreativen Gehirnhälfte. Jede, der beiden Hemisphären, hat unterschiedliche Aufgaben. Die linke analytische Hälfte ist zuständig für Einzelheiten, Zahlen, Buchstaben, Strukturen, Planung, Unterschiede, folgerichtiges Denken, Analyse, Buchstaben- und Satzkonstruktionen.

lesen

nach oben

Computer- und Onlineprogramme zur Konzentrationsförderung

Mittlerweile gibt es unzählige Programme zur Konzentrationsförderung für den Computer. Und auch das Internet bietet viele Möglichkeiten, online die Konzentration zu schulen. Einen Überblick, wie der Computer sinnvoll als Fördermedium eingesetzt werden kann, erhaltet Ihr hier.

lesen

nach oben

Systematische Konzentrationsprogramme

Systematische Konzentrationsprogramme dienen der methodischen Förderung der Konzentrationsfähigkeit. Dabei sind die Programme streng didaktisch aufgebaut. Welche unterschiedlichen Programme es gibt und was bei der Auswahl eines solchen Programmes für Euer Kind beachtet werden sollte, könnt Ihr hier nachlesen.

lesen

nach oben

Gezielte Konzentrationsförderung - Lernhilfen

Es gibt unzählige Medien, mit deren Hilfe die Konzentrationsfähigkeit gefördert werden kann. Im Großen und Ganzen können hier zwei unterschiedliche Arten von gezielter Konzentrationsförderung voneinander unterschieden werden. Es gibt zum einen spielerisch orientierte Lernhilfen mit Spaßfaktor, zum anderen systematische, strukturierte Konzentrationsprogramme.

lesen

nach oben

Unterstützende Maßnahmen zur Konzentrationsförderung

Wenn ein Kind Probleme hat, sich zu konzentrieren, muss es nicht gleich eine Störung oder Krankheit haben. Oft spielen andere Ursachen eine Rolle, die nichts mit einer Störung oder dergleichen zu tun haben. Diese externen Faktoren wirken oft banal, fallen meist nicht auf bzw. sind vielen Menschen gar nicht erst bewusst.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Yogaauszeit

Nimm dir, was du brauchst!

Die kleine Yogaauszeit ist eine wundervolle und erholsame Reise nach Innen – eine Reise, die Dir Kraft und Inspiration für Deinen Alltag schenkt.

Come and enjoy the sound of silence!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Petterson kriegt Weihnachtsbesuch

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL