Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Fußball »» Fußball ABC

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Fußballregeln

Legendäre Spieler

Fußball ABC

die Wilden Kerle

Fußball-Historie

Fußballgrüße

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Die 100 unglaublichsten Dinge der Welt

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Das große Fußballlexikon --- M bis O

Manndecker:
Manndecker oder Vorstopper ist jemand, der während eines Spieles nur die Aufgabe hat, einen anderen Spieler zu decken. Meistens deckt der Manndecker den besten Mittelfeldspieler der anderen Mannschaft.

 

Meisterschaft:
Eine Meisterschaft ist ein anderes Wort für eine Saison. Da in dieser Saison versucht wird einen Meister, also die beste Mannschaft der Saison zu suchen, nennt man es so.

 

Meister:
Der Gewinner einer Meisterschaft oder Saison nennt man Meister. In Deutschland nennt man ihn auch „Deutscher Meister“.

 

Mittelfeldspieler:
Ein Mittelfeldspieler ist natürlich jemand, der in der Mitte des Spielfeldes spielt. Normalerweise gibt es Spieler im rechten, linken und zentralen (Mitte) Mittelfeld. Die Hauptaufgabe des Mittelfeldes ist es, den Stürmern den Ball zuzuspielen und zu versuchen den anderen Mittelfeldspielern den Ball wegzunehmen (verteidigen).Wie viele Mittelfeldspieler die Mannschaften haben, entscheidet der Trainer durch seine Aufstellung.

 

N

Nationalmannschaft:
Die Nationalmannschaft ist eine Mannschaft, die aus den besten Spielern eines Landes besteht. Welche Spieler dort spielen, bestimmt der Bundestrainer. Meistens kommen die Spieler aus der höchsten Liga des Landes. Die guten Nationalmannschaften haben zwei große Turniere. Einmal die Weltmeisterschaft und europäische Mannschaften können noch die Europameisterschaft (EM) spielen. In anderen Erdteilen gibt es auch noch ähnliche Turniere wie die EM. Das nächste große Turnier ist die Weltmeisterschaft in Deutschland im Sommer 2006.

 

Nationalspieler:
Ein Nationalspieler ist ein Fußballspieler, der vom Bundestrainer in die Nationalmannschaft gerufen wurde. Dort kann er nun für die Nationalmannschaft spielen. Für die meisten Spieler ist es ein großes Ziel Nationalspieler zu werden, da es bedeutet, das der Bundestrainer einen für einen der besten Fußballer eines Landes gehört. Außerdem kann er so bei Europa- und Weltmeisterschaften antreten.

 

Notbremse:
Wenn ein Spieler alleine auf dem Weg zum gegnerischen Tor ist und kein Gegenspieler vor ihm ist, ihm jedoch jemand hinterher rennt und ihn foult, damit er nicht so eine Riesenchance hat, dann heißt das Notbremse. Bei einer Notbremse sollte es immer eine Rote Karte, für denjenigen der gefoult hat, geben. Sonst es wahrscheinlich jeder Abwehrspieler so machen.

 

O

Offensive:
Englisches Wort für Angriff.

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Fußball ABC

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz