Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Reise »» Reiseinfos

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

"Wuff!" - Bens Blog

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Marktplatz

Services

Reise

Reisereportage

beliebte Urlaubsziele & Ausflugstipps

Reiseinfos

befor travelling

Impressions

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Stressfrei mit dem Auto in den Familienurlaub

Alles über Autoausstattung, Kinderspiele und die beliebtesten Familienkutschen.


Lange Urlaubsfahrten fordern der Familie und dem Familienfrieden einiges ab. Der Vater muss das Auto sicher durch unbekanntes Terrain lenken, die Mutter versucht die Straßenschilder zu orten und ihrem Mann den Weg zu weisen. Und dann das: "Wann sind wir da? Mir ist langweilig. Ich muss mal".

Der Stress scheint vorprogrammiert. Eine kinderfreundliche Autoausrüstung, phantasievolle Spiele und der richtige Wagen schonen die Nerven der Eltern, versüßen den Kids die Autofahrt und versprechen eine entspannte Ankunft am Ferienziel.

Vor der Abreise in den lang ersehnten Urlaub sollte der PKW für eine Fahrt mit Kindern gut ausgerüstet sein. Eine Autotasche, die man über die vordere Kopfstütze hängen kann, sorgt mit vielen Fächern dafür, dass Kinderutensilien, Knabberkram, Kuscheltier und kleine Spiele gut verstaut sind. Trotz Klimaanlage in den meisten Autos, dürfen Schattenspender für die Seitenscheiben nicht fehlen. Kindgerechte Formen und Motive heben die Laune auf der hinteren Reihe. Generell ist es empfehlenswert, die Reise in die frühen Morgen- oder Abendstunden zu legen.

Mit den richtigen Spielen während der Fahrt kommt Langeweile und damit Unruhe und Stress erst gar nicht auf. Kleine Magnetreise- und Kartenspiele beschäftigen die Kids und lenken von der langen Fahrtdauer ab. Ältere Kinder, die bereits lesen und schreiben können, freuen sich auch über eine eigene Straßenkarte, auf der sie die Strecke selbst verfolgen können.

Ratsam sind zudem Spiele, die die Aufmerksamkeit der Kleinen aus dem Auto lenken. Beliebt ist beispielsweise das Erraten von Städten an Hand der vorbeifahrenden Nummernschilder. Stimmungsfördernd ist auch das Detektivspiel: Wer findet zuerst den Opel-Fahrer mit Basecap, den Hund im Auto oder das Fahrzeug mit Anhänger. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Alle 200 Kilometer bzw. alle zwei Stunden empfiehlt sich ein Zwischenstopp.

Der richtige Reiseproviant besteht vorwiegend aus Obst und kühlen (nicht kalten!) Getränken, die sich gut in einer Kühlbox transportieren lassen.


Weitere Spieltipps für die Autofahrt findet ihr hier >>


 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Reiseinfos

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Julischatten

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz