Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Ein Plausch mit ...

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Impressum

 

Aus der Bücherecke

Der kleine Himmelsbote: Bibelgeschichten für die Kleinsten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Tief im Wald von Tohuwabohu - Ein Plausch mit Bodo, dem Drachen

Was geschieht, wenn ein kleiner Angsthase einen RIESIGEN Drachen um Hilfe bittet? Davon erzählt das Bilderbuch "Keine Angst, kleiner Hase". (Empfohlen von der Stiftung Lesen)

Im nächsten Abenteuer von Drache Bodo "So wie Du" trifft der gutmütige Bodo auf eine Maus. Und wenn ein riesiger Drache, und eine winzige Maus sich zusammen tun, dann gibt es bestimmt viel zu lachen und auch viel
zu träumen ...

Seit September gibt es nun das dritte drachenstarke Abenteuer von Bodo mit dem Titel "Ohne Dich". Grund genug mal bei dem "Erfinder" von Bodo, dem beliebten Kinder- und Jugendbuchautoren Stefan Gemmel, nachzufragen, was Bodo diesmal so alles erleben wird.

Und von Bodo wollten wir natürlich auch so einiges erfahren ...

 

Hallo Stefan,

im September erscheint Deine dritte drachenstarke Bodogeschichte (Ohne dich! ). Wie kam es zu der Idee zu dieser schönen Bilderbuchreihe?

Eigentlich sind unsere beiden Töchter Hannah und Franziska daran „schuld“, dass es den Drachen Bodo gibt.
Der erste Band kam durch Hannahs Magenkoliken zustande, die sie in den drei ersten Monaten ihres Lebens fürchterlich quälten.
Dauernd hatte sie Schmerzen und schrie und weinte. Meine Frau und ich wechselten uns Tag und Nacht mit dem Tragen des Kindes auf dem Arm ab, denn das war das einzige, das etwas Linderung verschaffte und Hannah zur Ruhe bringen konnte.
Eigentlich bestimmten diese Koliken den ganzen Tagesablauf. Und eines Morgens schaute ich mir Hannah an, wie sie so schreiend auf meinem Arm lag und dachte: „Wie ein kleiner Drache ohne Zähne. Völlig dominierend, immer am Schreien und …“ … und da kam mir die Idee zu einem Drachen, der so keinen rechten Biss hat wie seine Kollegen, der aber dennoch völlig liebenswert und herzlich ist.
So entstand der erste Band. Und einige Zeit habe ich mir überlegt, wie eine Fortsetzungsgeschichte wohl verlaufen könnte.
Bis schließlich unsere zweite Tochter geboren wurde: Franziska. Sie brauchte nur wenige Monate, da wollte sie ihrer größeren Schwester schon nacheifern. Sie wollte auch schon rennen, alleine sitzen etc.
Und Hannah sagte immer wieder einmal, dass sie am liebsten wieder so klein wäre wie Franziska. Weil man dann doch getragen wird und sich um nichts kümmern muss.
Das brachte mich auf die Idee für das zweite Buch: Die Kleine wollte sein wie die Große und umgekehrt. Also fiel mir der Drache ein, der manchmal gern klein wäre wie eine Maus. Und in meiner Geschichte trifft er auf eine Maus, die gern groß und stark wäre.
Und so brauchen die beiden sich nur zusammen zu tun, dann ergänzen sie sich in ihren Stärken.
 

Bodo ist ein ganz besonderer Drache - sehr verständnisvoll, einfühlsam und liebenswert. Gibt es ein tatsächlich existierendes Vorbild für Bodo?

Ja, es gibt ein Vorbild für diesen Drachen: Das Wunschbild eines jeden Kindes von uns Großen. Jedes Kind träumt von Erwachsenen, die verständnisvoll und unendlich geduldig sind. Die sich in die Kinder hineinversetzen können und das Leben nicht ganz so ernst nehmen. Für alle diese Wünsche steht mein Bodo. Groß wie ein Erwachsener, aber im Herzen eben noch klein und offen für alles.
 

Was inspiriert Dich? Woher nimmst Du Deine Ideen für die Bodo Geschichten?

Wie ich oben beschrieben habe: Die Inspiration für diese Reihe, und auch für viele andere meiner Geschichten, nehme ich mir durch Beobachtung meiner Kinder oder auch anderer Kinder oder durch Situationen und Erfahrungen aus dem täglichen Leben.
 
Eigentlich sind Drachen eher als Feuer speiende Ungeheuer bekannt und gefürchtet. Warum hast Du für diese liebenswerte und völlig friedliche Figur ausgerechnet einen Drachen gewählt?

Nun, ich wollte eine große – eine erwachsene – Figur haben, um Kindern zu zeigen: Wir Großen sind für Euch da. Wir machen uns drachenstark für Euch, wenn Ihr etwas braucht oder Euch fürchtet.
 

Gibt es etwas, was Du durch Deine Bodo Geschichten vermitteln willst oder möchtest Du einfach "nur" unterhalten?

Auf jeden Fall sollen die Geschichten um den Drachen Bodo vermitteln. Der erste Band will zeigen, wie man seine Angst vor dem Einschlafen los werden kann, der zweite zeigt auf, dass man gemeinsam viel mehr erreichen kann als alleine und der dritte Band sagt: Sei wie Du bist.
Das alles sind Dinge, von denen ich glaube, dass Kinder das erfahren sollten.
Aber natürlich sollen die Bücher beim Lesen und Vorlesen auch einfach Spaß machen und ich hoffe sehr, dass mir dieser Spagat einigermaßen gelungen ist.
 

Im Herbst erscheint - wie bereits erwähnt - das dritte Bodo Bilderbuch.
Sind weitere Bände geplant?

Ja, geplant sind sie schon, aber noch nicht geschrieben (sehr zum Leidwesen einiger kleiner Bodo-Fans, die bereits Post und Mails geschickt haben und fragen, wann es denn endlich weiter geht).
 

Zum Abschluss würde ich gerne noch ein paar Fragen an Bodo persönlich stellen.

  • Deine Lieblingsfarbe ist...?
    Meine Lieblingsfarbe heißt "kunterbunt". Ich liebe alles, was bunt ist: Schmetterlinge, Blumenwiesen, Regenbögen, Vögel, ...
    Bunt ist lustig, bunt macht Spaß, bunt vertreibt schlechte Laune.

  • An diesem Ort fühlst Du dich am wohlsten...?
    In meinem Wald in Tohuwabohu. Dort, wo meine Freunde sind und wo es jeden Tag was Neues zu entdecken gibt.
  • Deine besten Freunde heißen...?
    Tohuwabohuaner. Alle, die in meinem Wald in Tohuwabohu leben, sind meine Freunde. Zunächst natürlich Hase und Maus. Aber da gibt es ja auch noch den Papagei und die Elefanten, die Schmetterlinge und die Bienen, die Fische, den Löwen … Bei uns ist es nicht wichtig, wie du heißt oder welches Tier du bist. Bei uns ist es einfach nur wichtig, dass du da bist, so wie du bist. Dann gehörst du zu unserem Freundeskreis!
  • Was sind Deine Hobbys?
    Ich liebe es zu singen und zu tanzen, Blumen zu pflücken, Schmetterlinge zu beobachten und mit Glühwürmchen neue Tänze einzustudieren. Hm, ich glaube, mein Hobby heißt „Leben“.
  • Dein Lieblingsgetränk ist ...?
    Kennst Du das, wenn früh am Morgen winzig kleine, silberne Tautröpfchen auf den Blättern liegen? Davon nehme ich mir gerne was auf die Pfotenspitze und schlecke das ab. Es gibt nichts Köstlicheres. Tautröpfchen am Morgen schmecken nach Sternschnuppen der vergangenen Nacht oder nach noch nicht zu Ende geträumten Träumen. Sie schmecken nach versteckten Tieren und nach Wünschen für den nächsten Morgen. Herrlich. Und wunderbar dazu.
  • Das könntest Du jeden Tag essen?
    Bienenhonig. Ich komme ja mit meinem dicken Finger nicht ins Bienenhaus. Da muss ich warten, bis die Maus mir hilft. Und dann komme ich nicht nur an den Honig heran, ich erhalte auch ein großes Zeichen der Freundschaft: Von der Maus, weil sie mir hilft und von den Bienen, weil sie so nett sind, mir was abzugeben. Und davon kann man nie genug bekommen: Freundschaftshonig.
  • Wenn Du drei Wünsche frei hättest, was würdest Du dir wünschen?
    1.: noch mehr Abenteuer.
    2.: noch mehr nette Kinder, die mit uns die Abenteuer erleben
    3.: noch mehr fremde Tiere in unserem Wald, die unser Leben hier bereichern
  • Wie findest Du eigentlich Stefan Gemmel?
    Ach, wir beide kommen schon klar, der Stefan und ich. Wir mögen uns beide sehr. Ich finde nur, er könnte etwas öfter und etwas schneller neue Abenteuer erfinden. Dann wäre das Leben hier in Tohuwabohu noch spannender.


Lieber Bodo, lieber Stefan, vielen Dank für das Interview
Stefan:"Gern geschehen."
Bodo: "Jawohl."

 

Keine Angst, kleiner Hase
von Stefan Gemmel

Gebundene Ausgabe
Verlag: Bohem Press; Auflage: 1 (Juli 2002)
ISBN-10: 3855813760
ISBN-13: 978-3855813766 
Preis: 12,90 Euro
Bestellen >>> 


So wie Du!
von Stefan Gemmel

Gebundene Ausgabe
Verlag: Bohem Press; Auflage: 1 (Februar 2005) 
ISBN-10: 3855814228
ISBN-13: 978-3855814220
Preis: 12,90 Euro
Bestellen >>>


Ohne Dich
von Stefan Gemmel

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Bohem Press; Auflage: 1 (September 2007) 
ISBN-10: 3855814481
ISBN-13: 978-3855814480
Preis: 12,90 Euro
Bestellen >>>

Wer mehr über Stefan Gemmel und Bodo erfahren möchte, der kann das hier:
www.gemmel-buecher.de

Antje Szillat

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Ein Plausch mit ...

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz