Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Ein Plausch mit ...

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Dinosaurier: Fleischfresser

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

... Anton Zetterholm

1.400 Zuschauer, darunter zahlreiche Ehrengäste, feierten am 9. September das Debut von Anton Zetterholm als Prinz Fiyero im Musical WICKED – Die Hexen von Oz. Der sympathische Schwede, der zuvor als Titelheld in dem ebenfalls von Stage Entertainment produzierten Disneys Musical TARZAN® in Hamburg auf der Bühne stand, zog das Publikum im Metronom Theater am CentrO Oberhausen mit Talent und Charme in seinen Bann. Wir haben Anton getroffen und mit ihm über dieses und jenes geplaudert ....

 

Du spielst in Wicked die männliche Hauptrolle, die zwischen zwei Frauen steht. Wie ist das für dich?

Die Rolle ist gesanglich, schauspielerisch und tänzerisch eine echte Herausforderung. Es macht aber schon Spaß von zwei Hexen umschwärmt zu werden und die Entwicklung von Fiyero dabei darzustellen.

 

Wie kam es zu dem Wechsel von Tarzan zu Wicked?

Ich habe als Tarzan oft gefroren, da wurde es Zeit für eine Rolle, die mehr Klamotten trägt. Nein, ich wollte gerne eine neue Herausforderung annehmen, auch wenn mir Tarzan viel Spaß gemacht hat.

 

Was ist der Unterschied zu Tarzan und welche Rolle macht dir mehr Spaß?

Ich habe bei Tarzan einen Urwaldmenschen gespielt, der unter Affen aufgewachsen ist. Jetzt spiele ich einen Prinzen, der einfach alles hat, was man sich wünschen kann. Das sind schon große Gegensätze. Trotzdem haben die Rollen was gemeinsam, da beide ihrem Herzen folgen. Deshalb kann ich auch nicht sagen, welche Rolle mir mehr Spaß macht.

 

Hamburg ist eine schöne Stadt – vermisst du irgendwas sehr?

Nein, so wirklich vermisse ich nichts Bestimmtes, auch wenn Hamburg eine wirklich schöne Stadt ist. Aber ich wurde von meinen Kollegen in Oberhausen so nett aufgenommen, dass ich mich sofort wohlgefühlt habe.

 

Hast du eine Rolle, die du unbedingt mal spielen möchtest?

Ich bin ganz gespannt auf Zorro, das war das erste Wort, das ich als Kind gesagt habe. Ich denke, das wäre bestimmt eine tolle Rolle für mich.

 

Wie gefällt dir Oberhausen? Hast du schon viel gesehen?

Oberhausen erinnert mich von der Atmosphäre an meine Heimat, das gefällt mir sehr. Ganz so viel habe ich aber leider noch nicht sehen können, da ich viel zu tun habe.

 

Das Ruhrgebiet hat ja viel zu bieten. Hast du schon andere Städte besuchen können?

Zur Zeit bin ich zwar auch in anderen Städten im Ruhrgebiet viel unterwegs, aber entspannt ansehen konnte ich mir leider noch nicht viel. Das muss ich aber unbedingt noch machen.

 

Wie verbringst du Halloween? Und wie feiert man Halloween in Schweden?

An Halloween werde ich auf der Bühne stehen, daher kann ich es wohl nicht feiern und wenn, erst spät am Abend. In Schweden ist Halloween ein eher neues Phänomen für Kinder und Jugendliche, das die Herbstferien einleitet. Es werden Geisterpartys gefeiert und verkleidete Kinder erschrecken die Nachbarschaft.

 

Wann besuchst du deine Familie in Schweden das nächste Mal?

Puh, das weiß ich noch gar nicht so genau. Aber lange müssen sie bestimmt nicht mehr auf meinen Besuch warten müssen.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Ein Plausch mit ...

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz