Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Kreativ-Club »» Geschichten & Gedichte

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Schreibtipps

Geschichten & Gedichte

Junge Reporter

Junge Künstler

Kinder machen Medien

Brieffreundschaften

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

 

Bücher für Kids & Co

Kindermedien

Grußkarten

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

07.06.2017

Kinder frühzeitig und individuell unterstützen

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2

Alaischa & Sion - ein Märchen von Nicki Trachsel

Es war einmal ein Schloss.
Dort lebten ein König, eine Königin und ein Einhorn.
Die Königin hatte ein Baby, das hieß Alaischa.
An der Taufe geschah etwas Furchtbares …

lesen

nach oben

Stars,Sernchen und mehr

Ein Gedicht von unserer Junior-Reporterin Annie

Was sind Stars?
Kommen sie aus dem Planet Mars?

Wieso ist Heidi so schön schlank,
ich glaube ich bin krank!

lesen

nach oben

Schreibwettbewerb für Kinder - die Gewinner stehen fest!

Den Anfang hat der Kinderbuchautor Stefan Gemmel für euch geschrieben, ihr habt daraus die unterschiedlichsten Geschichten gemacht! Dafür ein dickes Dankeschön. Wir haben die schönesten und spannendsten zehn Storys hier veröffentlicht!

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus... - von Amelie Leuer & Lydia Apostolakis

Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet,… sah sie den dunklen Flur. ,,Kommm, wir sehen mal nach, ob es im Chemieraum etwas spannender ist“ sagte Svenja zu Nico aufgeregt“ „Meinst du, das ist eine gute Idee?“ flüsterte Nico ängstlich. ,,Komm“, sagte Svenja und verschwand. Nico wollte nicht allein sein deswegen ging er hinter Svenja her.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus… - von Isabel Humburg & Jana Katautzki

Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet,… schreckte sie abrupt zurück: Im Saal standen zwei in Mäntel gehüllte Gestalten mit einem Kessel, deren Flüssigkeit grün-gelb schimmerte. „Wer sind die?“, fragte Nico mit zitternder Stimme und versteckte sich hinter Svenjas Rücken.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus... - von Pauline Pfeifer (10 Jahre)

Vor lauter Vorfreude hatten sie jedoch völlig vergessen, sich Gedanken zu machen, warum das Fenster wohl offen gestanden hatte und ob es wirklich eine gute Idee war hier herum zuschleichen. Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet, standen sie in einem riesigen Raum. Der Raum war stickig und groß. ,,Svenja, was´n das?“, Nico deutete auf einen riesiges, staubiges, großes Etwas, was mit einer Decke verhüllt war.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus... - von Luisa, 10 Jahre

Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet, hörte sie eine dunkle Stimme. „Was ist das?“, dachte sie. Plötzlich hörten sie einen Knall und beide drehten sich in Sekundenschnelle und Nicos Herz pocherte. Dann gingen die beiden weiter. „Aah!“, schrie jemand.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus… - von Larissa Roggebuck

Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet kam ihr ein Mann entgegen. Er trug eine dunkle Maske, die sein Gesicht verhüllte. Nur zwei glasige Augen waren durch die zwei Löcher der Maske zu erkennen. Der Mann hatte sie nicht gesehen, er schien wohl sehr beschäftigt zu sein.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus... - von Vera Baumgartner

….schrie hinter ihr jemand gellend auf! Svenja fuhr herum. Da ! Ein schwarzer Schatten hatte sich auf ihren Bruder geworfen und ihn offenbar niedergeschlagen, aber sie hatte er offenbar noch nicht entdeckt! Das war ihre Chance! Schnell schlüpfte sie in den nächsten Raum und versteckte sich hinter den Tischen. Draußen auf dem Gang kehrte Ruhe ein, aber Svenja wartete, zitternd vor Angst, noch eine ganze Weile, bevor sie sich vorsichtig auf den Weg machte, um nach Nico zu sehen.

lesen

nach oben

Nachts im Schulhaus… - von Evi Milz

Denn kaum hatte Svenja die Saaltür geöffnet, ertönte ein gejauchzte und Geheule. Sie blieb wie angewurzelt stehen. Vor ihr stand die alte Frau vom Kiosk und daneben Christoph Kolumbus. Dort hinten am Klavier saß Wolfgang Amadeus Mozart und daneben der Präsident aus Washington und seine Armee.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen



Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Im Land der Feenträume

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL