Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Pädagogik »» Medienerziehung

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Erziehung & Entwicklung

Kleinkinder

Kindergartenalter

Schulanfänger

Schulkinder & Teens

Besser Lernen

Medienerziehung

Gute Kindermedien

TV-Programm für Kids

Leseförderung

Ängste bei Kindern

Sexualpädagogik

Pädagogische Konzepte

Debatte

 

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Rätselkrimis, Sammelband

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Handys für Kinder: Ab wann macht eine Anschaffung Sinn?

Nicht nur für Erwachsene ist das Handy ist ein verlässlicher Begleiter: Mittlerweile besitzen fast alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren ein eigenes Mobiltelefon. Schon in der Grundschule beginnt der Nachwuchs, sich für die Geräte zu interessieren - oftmals einfach auch nur deswegen, weil Freunde bereits ein Handy haben. Wann aber ist der richtige Zeitpunkt für die Anschaffung gekommen?


Handys für Kinder machen durchaus Sinn

Viele Eltern sperren sich gegen die Vorstellung, ihren Nachwuchs mit einem eigenen Mobiltelefon auszustatten. Die Skepsis ist besonders groß, wenn das Kind noch sehr jung ist. Dennoch empfiehlt es sich, rechtzeitig über den Kauf eines kindgerechten Handys nachzudenken. Einer der wichtigsten Gründe, die für eine Anschaffung sprechen, ist die Erreichbarkeit:

Kommen Sohn oder Tochter nicht rechtzeitig nach Hause, bringt ein kurzer Anruf Klarheit über den Verbleib. Wer einen Schritt weiter gehen möchte, kann das Mobiltelefon sogar orten lassen. Die Gewohnheiten der anderen Kinder mögen für Eltern von geringer Bedeutung sein - für den eigenen Nachwuchs aber ist es wichtig, mit ihren Mitschülern gleichzuziehen. Wer das nicht kann, entwickelt sich nämlich schnell zum Außenseiter. Dieser Umstand sollte unbedingt in die Überlegungen einbezogen werden.


Auf die Reife des Kindes kommt es an

Eine grundsätzliche Altersempfehlung für die Anschaffung eines Mobiltelefons gibt es nicht - entscheidend ist die individuelle Reife eines jeden Kindes. Aus pädagogischer Sicht dürfen Mädchen und Jungen ab etwa neun Jahren ein simples Handy besitzen. Mit dem Kauf eines Smartphones sollten Eltern allerdings noch warten: Da es auch Zugang zum Internet bietet, muss hier ein anderer Maßstab angesetzt werden. Eine Anschaffung macht grundsätzlich erst dann Sinn, wenn der Nachwuchs über die damit verbundenen Gefahren informiert ist und sich vor ihnen zu schützen weiß. Diese Reife erreichen Kinder in der Regel nicht vor 12 Jahren.


Die Bedeutung fester Regeln

Entscheiden sich Eltern dafür, ihrem Nachwuchs ein Handy zu kaufen, sollten noch vor der Übergabe des Geräts klar definierte Benimm-Regeln aufgestellt werden. Als sinnvoll erweisen sich vor allem folgende Vereinbarungen:

  • Im Unterricht muss das Handy ausgeschaltet oder weggesteckt werden.
  • Gespräche sind möglichst kurz zu halten.
  • Im Zusammensein mit anderen Menschen ist Rücksicht besonders wichtig.
  • Die Nutzung des Mobiltelefons ist zeitlich beschränkt.
  • Jeden Tag gibt es handyfreie Phasen.


Diese Regeln nimmt der Nachwuchs in der Regel problemlos an. Eltern sollten jedoch mit gutem Beispiel voran gehen und sich ebenfalls an die Vereinbarungen halten.


Zum Schutz des Kindes

Der Umgang mit dem Handy birgt viele Gefahren. Eltern müssen ihren Kindern rechtzeitig vermitteln, dass persönliche Daten vertraulich sind und nur mit Freunden geteilt werden sollten.

Auch gilt es, ein Gespür für die Kosten zu entwickeln: Bei häufiger Nutzung erreichen diese vor allem beim Vertragshandy schnell in schwindelerregende Höhen. Durch die Installation spezieller Apps können einzelne Funktionen jedoch gesperrt und das Gerät wesentlich kindgerechter gestaltet werden.


Foto: Fotolia_60057548_S_copyright

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Medienerziehung

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz