Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Kochecke für Kinder

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Bewegungsspiele

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Die einfachste Pizza der Welt

Die Pizzabrötchen sind schnell und einfach gemacht und dazu ungemein lecker! Sie kommen bei euer Geburtstagsparty bestimmt auch super an!

So werden sie gemacht:

 

Zutaten für 1 Person:

  • ein Brötchen
  • 2 Esslöffel passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tomate
  • 1 Hand voll Basilikumblätter
  • 4 EL geriebener Pizza-Käse

 

Und so geht´ s:

  • Backofen auf 160 Grad vorheizen - das dauert meist so 5-6 Minuten Ein Stück Backpapier (etwa so groß wie ein DIN-A4-Blatt) auf das Backblech legen.

  • Brötchen in 2 Hälften schneiden. Die beiden Brötchenhälften mit den weichen Innenseiten nach oben auf das Backpapier legen.

  • Auf jede Brötchenhälfte 1 Esslöffel passierte Tomaten streichen. (Das Päckchen mit den restlichen passierten Tomaten im Kühlschrank aufbewahren – hält noch mindestens 4 - 5 Tage.) Jede Brötchenhäfte mit 2 Prisen Salz und Pfeffer bestreuen.

  • Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und mit den Basilikumblättern auf den Brötchenhälften verteilen.

  • Auf jede Brötchenhälfte j ein EL geriebenen Pizza-Käse streuen. (Tüte mit dem restlichen Käse im Kühlschrank aufbewahren – hält noch mindestens 5 - 6 Tage.) Das Backblech mit der Brötchen-Pizza auf der mittleren Schiene hineinschieben (Topflappen nehmen!). Küchenwecker auf 4 Minuten stellen.

  • Wenn der Wecker klingelt, das Backblech (wie immer mit Topflappen) herausnehmen und auf einen feuerfesten Untersetzer stellen. Backofen ausschalten. Brötchen-Pizza mit einem Pfannenwender vom Blech nehmen, auf einen Teller legen – und verspeisen.

 

Dieses und viele weitere Rezepte für Kinder zum Selberkochen gibt es in „Jetzt koch` ich, Mama“ von Sybille Engels und Cornelia Trischberger aus dem Verlag Gräfe und Unzer. (14,90 Euro)

Mit diesem speziell für Kinder entwickelten Buch erwerben die Nachwuchsköche ihren „Kochführerschein“. Mit Harry Bär seit ihr auf keine Erwachsenen mehr angewiesen, wenn ihr etwas Leckeres essen möchtet.

Die Koch Klub Kids stellen 60 super-einfache, Rezepte vor von „Ich koch mir mal schnell was“ über „Jetzt koch ich für Mama und Papa“ bis hin zur Lieblingsessen-Hitparade. Tolle „Special-Seiten“ zu Themen wie Fußball, Zelten, Ponyhof aber auch Aromastoffe oder Vorsicht heiß! vermitteln spielerisch alles Wissenswerte zum Thema Ernährung.

Mehr über den Titel gibt es hier >>

 

Wir suchen weitere leichte und einfach leckere Rezepte, die auch Kinder ohne Weiteres zubereiten können. Wenn ihr schon mal etwas Leckeres in der Küche gezaubert habt, dann schickt uns doch eure Lieblingsrezepte!

 

Schreibt einfach eine E-Mail an Pia! Wir freuen uns auf eure schmackhaften Ideen!
 

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Kochecke für Kinder

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz