Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Reportage

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

"Wuff!" - Bens Blog

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Marktplatz

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Weihnachten

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

22.11.2017

Versorgungslücke schließt sich

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

Seiten:

1 2

Auf den Pilz gekommen

Die tief stehende Sonne versucht mühsam, sich ihren Weg durch den Frühnebel zu bahnen, als eine rund 20-köpfige Menschengruppe im Naturschutzgebiet Heiliges Meer in alle Himmelsrichtungen ausschwirrt, jeder mit mindestens einem Korb ausgestattet und den Blick starr zum Boden gerichtet.

lesen

nach oben

Eine Schule auf Rädern

Es ist kurz vor 9 Uhr, als Wolfgang Lauff an diesem Freitag sein Schulmobil auf das Gelände der Erich Kästner Schule in Steinfurt lenkt. Er parkt in unmittelbarer Nähe des Circus Jonny Casselly, der hier derzeit gastiert. Der Pädagoge muss nicht lange warten oder gar die Glocke läuten, seine beiden Schüler Katy und Miguel haben die fahrende Schule längst entdeckt. Jetzt schnell die Tornister geschultert, dann laufen die beiden ihrem Lehrer auch schon freudig entgegen.

lesen

nach oben

Unterwegs in der winterlichen Troms

„Denk an die Bremse!“ Unter dem ohrenbetäubenden Gebell sind die Zurufe der Huskyfarmerin kaum zu hören. Ich löse den Panikhaken und die Hunde sprinten, was das Zeug hält. Nach langem Geziehe und Gezerre verlässt mein Team als fünftes die Huskyfarm. Die Tiere sprudeln vor Energie und wollen nur eines: laufen, laufen, laufen! Ich spüre den eisigen Wind im Gesicht und mir wird schlagartig klar, dass die Kälte während der nächsten fünf Tage mein ständiger Begleiter sein wird. Und noch etwas: Jetzt gibt es kein Zurück mehr …

lesen

nach oben

Man braucht andere, um voranzukommen

Tjerk Ridder ist Theaterkünstler und Liedermacher. Er lebt in Utrecht. Und die Anfrage seiner Heimatstadt, ob er nicht interessiert sei, ein Bühnenprogramm für die Weltausstellung Expo 2010 in Shanghai zu entwickeln, ist es auch, die ihn zu einem ganz außergewöhnlichen Projekt bringen sollte. „Anhängerkupplung gesucht!“ lautet sein Titel. Gemeinsam mit seiner Dackelhündin Dachs trampte Tjerk Ridder drei Monate lang mit einem Wohnwagen quer durch Europa, von Utrecht bis Istanbul – und zwar ohne Auto!

lesen

nach oben

Trippel, trappel, trippel, trappel, Pony! Immenhof in Everswinkel

Für viele Pferdefreunde sind die alten Geschichten um das Ponyhotel Immenhof und die Mädels Dick und Dalli noch in nostalgischer Erinnerung. Wer weiß, vielleicht war August Schulze Zurmussen seinerzeit von der Immenhofidylle so inspiriert, dass er beschloss, sein Anwesen ebenfalls in einen Ponyhof umzufunktionieren. Das war 1963, also vor genau 50 Jahren.

lesen

nach oben

Der Winter in Nordnorwegen - eine Reisereportage

Bitterkalt. Bestimmt minus 25 Grad, und es hat gestürmt. Nichts ging mehr in der Finnmark in der dritten Januarwoche 1996, als Jakob das Licht der Welt erblickte. "Viele Straßen waren unbefahrbar, und selbst der Rettungshubschrauber konnte eine zeitlang nicht starten", erinnert sich seine Mutter Trine.

lesen

nach oben

Mit 12 Kilometern pro Stunde auf Streife

Der Herbst zeigt sich von seiner besten Seite und Hauptkommissar Markus Saalmann strahlt mit der Sonne um die Wette. An einem Tag wie diesem macht der Außendienst richtig Spaß! Gemeinsam mit seinem Kollegen Thomas Haarmann kontrolliert er die „WSP16“, die kurz vor der Schleuse am Wilhelmshavenerufer vor der Polizeiwache angedockt ist, und bereitet das Polizeiboot für die heutige Streife vor.

lesen

nach oben

Erzieherin verzaubert ihr Publikum

Vierfache Mutter, Erzieherin, Theaterpädagogin, Bauchrednerin, Zauberin, Clownin wund Besitzerin eines kleinen Privatzoos, zu dem derzeit drei Alpakas, zwei Frettchen, drei Hunde, eine Katze, eine Bartalgarve, fünf Kaninchen und unzählige Fische gehören - das alles ist Melanie Runde!

lesen

nach oben

Mit Frettchen auf Kaninchenjagd

Mit ihren langen Öhrchen und den kleinen Knopfaugen gehören Kaninchen zu den beliebtesten Haustieren. Auch Wildkaninchen sind eigentlich immer gerne gesehen, aber in Münster und Umgebung gibt es einfach zu viele von ihnen. Wenn die Kolonien zu groß werden, dann können die possierlichen Nager sowohl in Privatgärten als auch in öffentlichen Anlagen große Schäden verursachen.

lesen

nach oben

Ein Blumenladen ohne Öffnungszeiten

Sommerzeit ist Blumenzeit. Das farbenfrohe Blumenmeer von Beatrix Stertmann in Münster-Nienberge – ein Anblick zum Genießen. Und mehr als nur das, denn diese Blumenpracht ist zum Pflücken da! Immer mehr Bauernhöfe haben jetzt Blumen- oder auch Beerenfelder, auf denen sich die Kunden ihre Ware selbst zusammenstellen können.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

Tolle Verlosung

Yogakalender & Dankbarkeitstagebuch

Auf so-ham.de könnt ihr jetzt drei Pakete mit je einem Yogakalender 2018 und einem Dankbarkeitstagebuch gewinnen!




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Bumm: Lesen kann gefährlich sein!

lesen


 

© hoppsala.de | ein Projekt von FamilyConcepts | Entwicklung: HEIM:SPIEL