Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Seite für Kinder »» Spiel & Spaß »» Dies & Das

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

News für Kids

Kreativ-Club

Thema Spezial

Wieso & Warum

Natur & Umwelt

DonnerWetter!

Einfach tierisch!

Reportage

Kinderhelden

Rund um die Welt

Fußball

Pias Ponyseite

Spiel & Spaß

Spielen & Rätseln

Desktop-Bilder

Kinderkunst

Malvorlagen

Geschichten

Tolle Links

Spieltipps

Dies & Das

Kochecke für Kinder

Einfach einzigartig: Kunst!

Kindermedien

 

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Mein Sternenpony

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Wie man ein Star wird und seinen Promi-Status pflegt

Am 1. Juni kommt das Disney Channel-Phänomen Hannah Montana in unsere Kinos. Im Film kämpft Miley Stewart – ein ganz normales Mädchen mit einem Popstar-Alter-Ego namens Hannah Montana – damit, dass die Berühmtheit des Popstars ihr Leben zu bestimmen droht. Doch trotz der Probleme, die der Ruhm mit sich bringt, träumen Millionen junge Mädchen davon, ein Star wie Hannah Montana zu werden.

 

Wie man es schaffen kann

Ist es dein Traum, ein Star zu werden? Hast du einen einmaligen Sound, ein außerordentliches Schauspieltalent oder ungeheuren Charme, sodass alle Leute (und nicht nur deine Mutter!) total beeindruckt sind und gern Geld ausgeben würden, um dich zu sehen und zu hören? Bist du bereit, im Blitzlichtgewitter den roten Teppich entlangzuschreiten und Millionen von Fans zu haben, die für dein Autogramm auf einem Fetzen Papier alles tun würden? Wenn ja, dann ist die schlechte Nachricht, dass das harte Arbeit bedeutet. Aber die gute Nachricht ist, dass Du hier einige tolle Tipps findest, wie du deinen Traum wahr machen kannst.

Es gibt nicht nur einen Weg, um ein Star wie Hannah Montana zu werden. Es gibt praktisch so viele Wege zum Ruhm, wie es berühmte Leute gibt. Aber trotzdem solltest du dir einige grundlegende Dinge merken, die dir bei deinem Aufstieg zum Star helfen könnten.

 

Selbsteinschätzung

Damit du nicht in der Überzeugung, singen zu können, bei einem TV-Casting landest, wo dir Dieter Bohlen und die gesamte Zuhörerschaft erklären, dass dem nicht so ist, solltest du dir über deine Stärken und Grenzen im Klaren werden. Auch wenn du dich zur Schauspielkunst berufen fühlst, bist du vom Typ her vielleicht eher ein Axel Stein als eine Miley Cyrus. Nimm bei dir selbst eine SWOT-Analyse vor. SWOT steht für „Strengths, Weaknesses, Opportunities & Threats“, was bedeutet, dass du deine Stärken und Schwächen analysieren und alle Chancen und Risiken bei der Verfolgung deines Traums aufdecken musst. Es kann nützlich sein, eine Freundin, der du vertraust, um Hilfe zu bitten – aber nur, wenn du nicht schnell beleidigt bist!

 

Image

Wenn du dich selbst genau kennst, solltest du dich dementsprechend anziehen. Ein Image hilft anderen zu verstehen, wer du bist, und einen besseren Zugang zu dir zu finden. Ein cooler Künstlername wie z.B. Hannah Montana kann auch dazu beitragen, aus der Menge hervorzustechen und nicht so schnell vergessen zu werden. Versuch aber nie, jemand zu sein, der du nicht bist: Dein Image sollte deine Persönlichkeit betonen.

 

Vertraute

Umgib dich mit Leuten, die dir beruflich weiterhelfen können, um auf dich aufmerksam zu machen und eine Fanbasis aufzubauen. Wenn du beispielsweise einen Computerfreak zum Bruder hast, der dauernd von Sachen wie „tweeten“ und „social networking“ faselt, ist das vielleicht das Beste, was dir passieren kann. Online-Plattformen wie MySpace und YouTube bieten tolle Möglichkeiten zur Vorführung deiner Talente. In „Hannah Montana – Der Film“ bringt Miley Stewarts Vater sie in ihre Heimatstadt im tiefen Süden Amerikas zurück, um sie zum Nachdenken darüber zu bewegen, was im Leben wirklich zählt. Freunde, die dir helfen, dir selbst treu zu bleiben, sorgen dafür, dass du mit beiden Füßen auf dem Boden bleibst. Auch das ist eine wichtige Aufgabe von Vertrauten.

 

Entschlossenheit und Beharrlichkeit

Es ist wichtig, Hunger zu haben. Nein, wir sprechen hier nicht davon, mehr Käse auf der Pizza haben zu wollen. Um es nach oben zu schaffen, musst du hungrig nach Erfolg, hungrig nach harter Arbeit sein – hungrig, die Beste zu sein, die du nur sein kannst. Als Miley Cyrus 12 Jahre alt war, ging sie zu einem Disney Channel-Casting für das Girl Miley Stewart in der Fernsehserie „Hannah Montana“. Aber man hielt sie nicht für die Richtige. Doch sie ließ sich davon nicht beirren, und nach zwei Jahren harter Arbeit bekam sie die Rolle schließlich doch noch und machte sich auf den Weg zum Ruhm. Um den Durchbruch zu schaffen, braucht man womöglich etwas Glück, aber je entschlossener, beharrlicher und fleißiger du bist, desto mehr Glück wirst du vermutlich auch haben.

 

Spaß haben

Auch wenn du hart arbeiten musst, solltest du doch immer darauf achten, dass du Spaß an dem hast, was du tust. Trotz viel Talent, der Bereitschaft hart zu arbeiten und großartigen Vertrauten werden die meisten Leute nun mal doch nicht zu Superstars. Hast du also keinen Spaß an der Sache, ist alles nur Zeitverschwendung. Wenn du andererseits wirklich liebst, was du tust, dann ist der Weg zum Ruhm für dich womöglich genauso aufregend wie die Erreichung des Ziels. Gib also nicht auf – solange es dir Spaß macht!

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Dies & Das

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben



Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz