Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Journal »» Familie & Beruf »» Bewerbungstipps

Suchen

Home

Journal

Kurz gemeldet

Aktionen & Aktuelles

Servicethemen

Kolumne

Ein Plausch mit ...

Familie & Beruf

Bewerbungstipps

Arbeitswelt

Familienpolitik

Familienleben

Junge Erwachsene

Reportage

Beziehungsweise ...

Life & Balance

Generation 60+

Für die Frau

Autorenspecials

Services

Reise

 

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aus der Bücherecke

Opa für Anfänger

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen Einen Kommentar schreiben

 

Bewerbung per Mausklick

Surfen informiert

Lies die Webseiten der Firma, bei der du dich bewerben willst, und gegebenfalls auch die ihrer Kunden. Informiere dich über Produkte, Struktur und Philosophie des Unternehmens. Manche Firmen haben sogar spezielle Seiten mit Bewerbungstipps (z.B. www.otto.de; www.siemens.de). Weitere Informationen über Firmen, wie Zeitungsartikel, findest du im Netz per Suchmaschine.

 

Absender: boxenludersteffi@gmx.de

Schon möglich, dass ein Personalchef über solche Post kurz lacht - aber lesen wird er sie sicher nicht. Und schwups landet dein Anliegen im digitalen Papierkorb. Richte dir für Bewerbungen also eine sachliche E-Mail-Adresse ein. Am besten ist es, wenn die Adresse deinen Namen enthält. Und auch in der Betreffzeile solltest du konkret dein Anliegen ankündigen statt witzig zu sein.

 

Bewerbungsbögen ausfüllen

Viele Firmen stellen Bewerbungsbögen im Internet zur Verfügung. Sorgfältig ausgefüllt, gehen sie per E-Mail direkt an den zuständigen Personalmanager. Aber Vorsicht: Ich habe es selbst einige Male erlebt, dass trotz Aufforderung zur Online-Bewerbung keine Antwort zurück kam.

 

Keine Möglichkeit zur elektronischen Kontakaufnahme?

Gibt es keinen Online-Bewerbungsbogen bzw. keine E-Mail-Adresse für Bewerbungen auf der Homepage des Unternehmens, dann solltest du dich zunächst telefonisch nach Ansprechpartnern und deren E-mail Adressen erkundigen. Manche Unternehmen bevorzugen nach wie vor die schriftliche Bewerbungsform. Auch dies solltest du erfragen.

 

Bewerbung mit Anhang

Wie umfangreich darf die E-Mail-Bewerbung sein? Findest du hierzu keine Angaben in der Stellenanzeige, erkundige dich telefonisch: Manche Unternehmen wünschen sich E-Mail-Bewerbungen nur zur ersten Kontaktaufnahme und öffnen keine Anhänge. Ist eine "digitale Mappe" willkommen, füge Lebenslauf, Foto und gescannte Zeugnisse bei. Die Anhänge sollten schnell herunterzuladen und in gängigen Formaten wie ".doc" oder ".jpg" gespeichert sein.

Viele Firmen und auch viele User sind seit dem "I love you"-Virus Anhängen gegenüber auch sehr skeptisch geworden. Daher empfiehlt sich als "digitale Visitenkarte" eine Bewerbungshomepage.

 

Bewerbungshomepage

In deiner E-Mail-Bewerbung kannst du dann auf die eigene Webseite verweisen. Die Personalchefs sehen dann auf einen Blick, was du ansonsten so geleistet hast. Wie fast alles im Leben hat auch die Bewerbungshomepage Nachteile: Der Personalmanager schlussfolgert, dass der Bewerber sehr viele Firmen kontaktiert. Aber mal ehrlich: Wer arbeitslos ist und einen neuen Job sucht, der kontaktiert selbstverständlich mehrere Firmen. Und die Bewerbungshomepage ist eine gute und vor allem kostengünstige Möglichkeit, sich breiter zu bewerben. Hier ein paar Beispiele:

In beiden Fällen nicht zu verkennen: die Seiten tragen meine Handschrift. Wenn du auch Interesse an einer Bewerbungshomepage hast, dann solltest du dich mit mir in Verbindung setzen und mir eine E-mail schicken.

 

Weniger ist manchmal mehr!

Der Computer bietet viel mehr Möglichkeiten als Papier, was manchmal sehr verlockend ist. Doch bevor du Video- oder Audio-Dateien verschickst, denk  daran: Eine Bewerbung darf nicht mehr Arbeit verursachen als unbedingt nötig.

 

Rufe deine Post regelmäßig ab

Schaue also täglich in deinen elektronischen Briefkasten und archiviere - für alle Fälle - Kopien der Bewerbung auf Diskette oder Papier. Es wäre nämlich sehr peinlich, wenn sich ein Personalchef per E-mail bei dir meldet und du den Briefkasten wochenlang nicht leerst. Den Job kannst du dann vergessen.

 

Persönlich/Vertraulich?

Sollte deine Bewerbung vertraulich behandelt werden, dann wähle lieber den herkömmlichen Postweg. Manche Menschen gehen mit E-Mails nicht gerade zimperlich um - im Extremfall landet eine Kopie deiner Bewerbung auf dem Rechner deines aktuellen Chefs.

 

Die Form wahren!

Last but not least: Wahre auch in einer E-Mail Bewerbung die Form! Also: Rechtschreibfehler vermeiden, Formulierungen überprüfen..., also all das, was für ein Anschreiben wichtig ist!

In diesem Zusammenhang fällt mir noch eine kleine Anekdote ein, die ich hier zum Besten geben möchte:

Da ich jetzt glücklichweise auf der anderen Seite des Schreibtisches sitze und Bewerbungen erhalte statt sie selbst zu verschicken, erreichte mich kürzlich eine solche per E-mail. Der Bewerber vertat sich in der Anrede, statt "Sehr geehrte" schrieb er "Sehr geehrter Frau...". Um ehrlich zu sein, ich hatte diesen Fehler gar nicht gemerkt, bis eine zweite Mail des Bewerbers folgte. In dieser entschuldigte er sich ganz lang (viel ausführlicher als das eigentliche Anschreiben!!!) und breit und vor allem politisch (!!!) für diesen Fehler, den ich bis dato gar nicht bemerkt hatte. Was ich damit sagen wollte: Fehler passieren - mach keine Staatsaffaire daraus! Womöglich fällt er den anderen gar nicht auf ;-)

Viel Glück bei deinen Bewerbungen per Mausklick wünscht

Kerstin Reinke

 

Buchtipp: Svenja Hofert: Die 100% Bewerbung, Gabal Verlag

 

Hier findet Ihr weitere Artikel aus unserem Bereich Bewerbungstipps

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen
Meinung zu diesem Artikel schreiben

Yoga & Spirit

Auf unserer Partnerseite so-ham.de findest du viele Inspirationen rund um Yoga und Achtsamkeit. Gönn dir eine Auszeit auf




Quicklinks



 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz