Hoppsala
 

Die Struktur von hoppsala.de alle Inhalte

Du bist hier: Home »» Freizeit & Feste »» Spieleecke

Suchen

Home

Journal

Pädagogik

Junge Familie

Gesundheit

Ernährung

Freizeit & Feste

Spieleecke

Feste & Feiern

Kul-Tour

Freizeitparks

Ausflugtipps

Wasser & Fun

Halloween

Ostern

Weihnachten

 

Kindergeburtstage

DIY - Selbstgemacht!

Seite für Kinder

Bücher für Kids & Co

Gewinnspiele

Kontakt/Impressum

 

Aktuelle Meldung

01.05.2018

Lange Wochenenden: Medien kreativ nutzen - und auch abschalten

lesen


Zurück zur letzten Seite Druckversion Seite empfehlen

 


Auswahl


   

Der Farbwürfel

"Der Farbenwürfel" ist ein pfiffiges Bewegungsspiel für eine kleinere Gruppe von Kindern ab ca. 4 Jahren.

lesen

nach oben

Zweierlei

Eine 12 x 12 m große Spielfläche wird in drei Felder unterteilt, die mit steinchen, Kreide oder eingeritzten Linien gekennzeichnet werden. Das mittlere Feld ist etwa 6 x 6 m, die beiden Außenfelder jeweils 3 x 6 m groß. Es werden Paare gebildet, die sich an die Hand fassen...

lesen

nach oben

Bockspringen

Für Bockspringen braucht man ein paar Freunde zum mitspielen...

lesen

nach oben

Der Plumssack geht um

Alle Kinder - außer dem "Plumssack" - setzen sich mit dem Gesicht zur Mitte auf den Boden in einen Kreis und singen: "Dreht euch nicht um, denn der Plumssack geht rum. Wer sich umdreht oder lacht, kriegt den Buckel blau gemacht..."

lesen

nach oben

Dreibein-Rennen

Den Kindern wird mit einem Strick, einem Schal oder ähnliches das innere Bein zusammengebunden, so dass sie zusammen "drei Beine" haben...

lesen

nach oben

Gummi-Twist mit Tierfiguren

Ob allein oder mit mehreren: Gummi-Twist (oder auch Twist-skipping) ist immer noch eines der beliebtesten Spiele in der Pause oder zu Hause. Gummi-Twist ist eine Mischung aus Seilspringen und Fingergummi. Abgeleitet vom Tanz "Twist" hat es neben seiner sportlichen auch noch eine tänzerische Note.

lesen

nach oben

Heldenbrust

Eine junge, wunderschöne, denkbar schwache Prinzessin und ein ritterlicher, mutiger Held werden bestimmt. Die restlichen Spieler sind böswillige Neider der jungen, wunderschönen, aber denkbar schwachen Prinzessin. Sie steht umringt von ihnen im Burghof. Der Held stellt sich in ihre Nähe, um sie gegen Gefahren zu schützen.

lesen

nach oben

Herr Fischer, wie tief ist das Wasser

Es wird ausgezählt, wer der Fischer ist. Der stellt sich dann auf die eine Seite des Spielfeldes, die restlichen Kinder auf die andere. Etwa 25 Meter sollten dazwischen sein. Die Kinder fragen den Fischer nun: ”Herr Fischer, Herr Fischer, wie tief ist das Wasser?”

lesen

nach oben

Kettenfangen

Eine Variation des Klassikers "Fangen." Zuerst müsst ihr einen Fänger wählen. Die anderen laufen weg. Der Fänger versucht nun die andern zu erwischen.

lesen

nach oben

Klammer-Klan

Zwei Spieler, jeder am Rücken mit einer Wäscheklammer geschmückt, geben sich die rechte Hand und lassen sich bis zum Ende des Spiels nicht mehr los.

lesen

nach oben

Ochs am Berg

Aus einer Gruppe von Kinder wird ein "Ochse" ausgelost, die anderen stellen sich etwa 20 Meter von ihm entfernt in einer Reihe nebeneinander auf. Der "Ochse" dreht ihnen den Rücken zu, schließt die Augen zusätzlich und ruft: ”Ochs am Berg, 1, 2, 3!”

lesen

nach oben

Rola Rola - Balancierbrett

Das "Rola Rola", "Rola Bola", "Rola" oder Balancierbrett ist ein relativ einfach zu erlernendes Balanciergerät. Dabei legt man ein Brett auf eine Rolle, stellt sich auf das Brett und versucht das Gleichgewicht zu halten.

lesen

nach oben

Schneckenrennen

Hier kommt es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf das richtige Zeitgefuehl...

lesen

nach oben

Völkerball

Am besten spielt ihr auf einer großen freien Fläche. Das Feld kann auch mit Schnüren oder ähnlichem eingegrenzt werden. Jede Mannschaft bekommt eine Hälfte des Spielfeldes. Einer aus jeder Mannschaft stellt sich an dem hinteren Rand vom Feld der anderen Mannschaft (das ist der Tormann).

lesen

nach oben

Wäschelauf

Trödelt ihr Kind morgens beim Anziehen auch immer so? Bei diesem Spiel werden sie erstaunt sein, wie schnell diese Tätigkeit plötzlich vonstatten geht...

lesen

nach oben

Wer hat Angst vorm Bösen Wolf

Klassiker: ein Fangspiel für größere Gruppen ab 8 Personen Es wird ein Spielfeld abgegrenzt. Neben einer Start und Ziellinie ist auch eine Seitenlinie als Außenbegrenzung zu empfehlen. Ein Spieler wird ausgezählt und ist dann der Bösen Wolf.

lesen

nach oben

Wildes Huhn

Alle sitzen im Kreis (Hühnerhof) und freuen sich über das einzige Huhn im Stall (Ball). Das Huhn rennt aufgeregt hin und her, d.h. der Ball wird kreuz und quer herumgeschubst und -geschossen. Jeder passt auf, dass das Huhn (Ball) auf keinen Fall den Hühnerhof verlässt.

lesen

nach oben

Zublinzeln

Aufmerksamkeit und ein gutes Reaktionsvermögen sind bei diesem Spiel wichtig.

lesen

nach oben

Zurück zur letzten Seite
Druckfähige Version dieser Seite
Diese Seite empfehlen

kleine Auszeit

Yoga zum Mitmachen

Du brauchst eine kleine aktive Auszeit! Dann lade ich dich herzlich ein, bei meinem Yogaflow zum Thema "Frühlingserwachen" mitzumachen.




Quicklinks



Reisezeit

In unserer Rubrik Reise findet ihr spannende Reisereportagen und wertvolle Infos rund um das Thema "Reisen mit Kind/ern". Viel Spaß!

Jetzt stöbern >>


Aus der Bücherecke

Ein kleines Stück vom Glück

lesen


 

© hoppsala.de | Entwicklung: HEIM:SPIEL | Datenschutz